Untergeordnete Seiten
  • Confluence Dokumentation - Deutsche Confluence-Hilfe - Inhalte exportieren
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Inhalte exportieren - Word, PDF, HTML, XML

 

 

 

Sie können den gesamten Inhalt oder Teile davon aus Confluence exportieren. Zu den gültigen Formaten zählen Microsoft Word, HTML, PDF und XML.

Um aus einem Bereich exportieren zu können, benötigen Sie die Bereichsexport-Berechtigung.





Export einzelner Seiten - PDF

Wenn Sie Inhalte an Dritte schicken möchten, die keinen Zugriff auf Confluence haben, können Sie eine Seite oder einen Blogpost als PDF exportieren.

Sie benötigen dazu die Berechtigung, die Seite in Confluence sehen zu können.

Gehen Sie zu der gewünschten Seite und wählen Sie, oben rechts auf der Seite (nicht im Bearbeitungs-Modus), die drei Punkte aus und dann Nach PDF exportieren.

Es werden nur Inhalte exportiert, die schon veröffentlicht sind. Das bedeutet, wenn jemand die Seite gerade bearbeitet, wird nur die veröffentlichte Version exportiert.

Wenn eine einzelne Seite als PDF exportiert wird, werden die PDF-Stylesheet-Individualisierungen verwendet, jedoch nicht die PDF-Layouts. Um zu erreichen, dass die PDF-Layouts angewendet werden, müssen Sie die multiple Seiten-Methode, wie weiter unten beschrieben, für den Export benutzen. Siehe Individualisierte Exports als PDF.

 

 


Export einzelner Seiten - Word

Sie können auch einzelne Seiten als .doc-Dokument, welches in Microsoft Word geöffnet werden kann, exportieren.

Sie benötigen dazu die Berechtigung, die Seite in Confluence sehen zu können.

Gehen Sie zu der gewünschten Seite und wählen Sie, oben rechts auf der Seite (nicht im Bearbeitungs-Modus), die drei Punkte aus und dann Nach Word exportieren.

Auch hier werden nur Inhalte exportiert, die schon veröffentlicht sind. Das bedeutet, wenn jemand die Seite gerade bearbeitet, wird nur die veröffentlichte Version exportiert.

Anmerkung: Aufgrund des hier etablierten Datei-Formats, kann dieses Dokument nur in Microsoft Word geöffnet werden und ist nicht mit anderen Applikationen, wie Open Office, Libre Office oder Google Docs, kompatibel.


 

 

 

 









Export eines Bereichs oder mehrerer Seiten eines Bereichs - HTML, XML oder PDF


Confluence kann eine komprimierte ZIP-Datei oder ein einziges herunterladbares PDF der HTML- oder XML-Dateien erstellen.

Der PDF-Export ist nützlich, wenn Sie z.B. ein druckfähiges Benutzerhandbuch für Ihren Bereich erstellen möchten. Der HTML-Export kann dazu benutzt werden, den Inhalt Ihrer Site in eine statische Website umzuwandeln und der XML-Export kann zum Import Ihrer Bereichsinhalte in einen anderen Confluence-Bereich benutzt werden. Hierbei müssen beide Bereiche die gleiche oder vorherige Confluence-Version benutzen.

 

Seiten exportieren - HTML, XML, oder PDF:

  1. Unten links auf der Randleiste des Bereichs Bereich konfigurieren > Inhalte  auswählen.
  2. Auf Export klicken.
  3. Hier HTML-, XML,- oder PDF-Format auswählen und auf Weiter klicken.
  4. Dann entweder Normaler Export oder Vordefinierter Export auswählen.
  5. Exportieren klicken.

Sobald der Export-Prozess abgeschlossen ist, kann die ZIP-Datei oder das PDF heruntergeladen werden.























Was ist in einem Export enthalten?

Die folgenden Inhalte können bei einem Bereichsexport exportiert werden:

 

Export-TypSeitenBlogsKommentareAnhänge

Nicht veröffentlichte

Änderungen

HTMLJaNeinOptionalJaNein
PDFJaNeinNeinNur AbbildungenNein
XMLJaJaOptionalJaJa

 


PDF-Exporte individualisieren


Der PDF-Ausgabe können eine Titelseite, ein Inhaltsverzeichnis und benutzerdefinierte Kopf- und Fußzeilen hinzugefügt werden. Für weitere Anpassungen kann das "Cascading Style Sheet" (CSS) angewendet werden. Diese Anpassungen sind Bereichsspezifisch und Sie müssen Bereichs-Admin sein, um diese durchführen zu können. Mehr Information dazu gibt es in Anpassungen von PDF-Exporten.

Anmerkungen zum PDF-Export

  • Wenn das PDF internationalen Text enthält, sehen Sie sich bitte Ein PDF in einer anderen Sprache exportieren an.
  • Obwohl der PDF-Export in Confluence eine große Anzahl von Inhalten einschließt, kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass eine nicht erkennbare Anpassung den Export fehlschlagen lässt. Sollte dieses passieren, wird auf dem Bildschirm eine PDF-Export Fehlermeldung erscheinen, die die Seite auflistet, bei der das Problem aufgetreten ist. So können Sie den Grund des Fehlers sehen.

Anmerkungen zum HTML-Export

  • In der exportieren ZIP-Datei werden Seitenanhänge in individuellen Ordnern abgelegt. Diese haben das folgende Format:

    ...\download\attachments\xxxxxx

    'xxxxxx' ist die Seiten-Identifikation der Seite, die die Anhänge beinhaltet.
  • Um das HTML-Output zu individualisieren, muss die Datei  confluence-x.y.z-jar/com/atlassian/confluence/pages/Page.htmlexport.vm. modifiziert werden. Mehr Info dazu gibt es unter Editieren von Confluence JAR-Dateien.


Anmerkungen zum XML-Export

  • Ein Bereichsimport kann nur von einer gleichen oder neueren Confluence-Version durchgeführt werden.  Ein Bereich kann nicht in eine ältere Version von Confluence importiert werden!   
  • Sollten Sie den Export als Backup durchführen, ziehen Sie bitte auch andere Backup-Methoden in Betracht. Siehe: Produktions-Backup-Strategie.

  • Wenn Sie Confluence hinter einem Apache HTTP-Server installiert haben und Timeout-Errors vorkommen könnten, ziehen Sie bitte anstatt des Exports von Apache, einen Export direkt von Tomcat in Betracht.

  • Siehe Restoring eines Bereichs mit Information über Restriktionen beim Import eines Bereichs in einen Confluence-Server.

 

Confluence

ZURÜCK zum MENÜ
VORHERIGES THEMA: Bereiche - Inhalte archivieren
NÄCHSTES THEMA: Bereiche - PDF-Export Anpassung
Zum Q&A Portal





Unser Video zum Thema "Als Word exportieren"




"Als PDF exportieren"




  • Keine Stichwörter