Untergeordnete Seiten
  • Confluence Dokumentation - Deutsche Confluence Hilfe - Kollaboration - Der RSS-Feed Builder
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Der RSS-Feed Builder

 

 



 

Mit dem RSS-Feed Builder können Sie individualisierte RSS-Feeds erstellen, um Änderungen innerhalb von Confluence zu abonnieren.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was ein RSS-Feed ist? Dann sehen Sie sich bitte diese Information an: RSS-Feeds.


Einen RSS-Feed erstellen

Folgen Sie diesen Schritten, um Ihren RSS-Feed zu erstellen. Sie können den Inhaltstyp bestimmen und den Zeitraum festlegen, den Sie beobachten möchten.


Erstellen eines individualisierten RSS-Feeds:

  1. Klicken Sie auf das Hilfe-Symbol rechts oben auf Ihrem Bildschirm  und dann auf Feed Builder.

  2. Wählen Sie die Inhaltstypen aus, die Sie in Ihrem Feed sehen möchten.

  3. Wählen Sie einen oder mehrere Bereiche von der Liste aus.

  4. Klicken Sie auf Erweiterte Optionen, um das folgende einzustellen:

    Option

    Beschreibung

    Namen für diesen Feed wählen

    Der Standard-Name basiert auf dem Namen Ihrer Confluence Instanz. Z.B.: "Confluence RSS-Feed".

    Mit mindestens einem dieser Stichwörter versehen

    Geben Sie ein oder mehr durch Kommas oder Leerzeichen getrennte Labels ein. Confluence zeigt dann die Inhalte des ausgewählten Typs an, die mit einem oder mehreren der Labels übereinstimmen. Sehen Sie sich hierzu auch den Tipp weiter unten an, wie Sie mit Stichwörtern Ihren Feed individualisieren können.

    Diese Bereiche ausschließen

    Schliessen Sie spezifische Bereiche der schon ausgewählten Bereiche aus.

    Sortiert nach

    Sortieren Sie Inhalte nach entweder dem Erstellungsdatum oder dem Änderungsdatum (Datum, an dem der Inhalt zum letzten Mal aktualisiert wurden).

    Feed einschränken auf

    Legen Sie die gewünschte Anzahl der vom Feed angezeigten Punkte fest.


    Einträge der letzten

    Legen Sie fest, wie alt die angezeigten Inhalte sein dürfen.


    Inhalt für Seiten einschließen

    Legen Sie fest, ob die gesamte Seite in dem Feed angezeigt werden soll

  5. Klicken Sie auf RSS-Feed erstellen.
  6. Ziehen oder kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader.









Tipps

  • Separate Feeds. Versuchen Sie, separate Feeds zu erstellen, einen nur für Seiten und einen anderen, der auch Kommentare enthält. Dieses erlaubt es Ihnen, nur Seiten zu beobachten, wenn die Zeit etwas knapp ist. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie auch die Kommentare lesen.

  • Stichwörter zum Individualisieren Ihrer Feeds. Sie können den RSS-Feed Builder dazu benutzen, um Aktualisierungen von mit Stichwörtern versehenen Seiten und Kommentaren zu verfolgen. Hier ein Vorschlag dazu, wenn Sie Updates von spezifischen Seiten oder Blog-Beiträgen verfolgen möchten und wenn Sie aber keine E-Mails dazu benutzen wollen. Sie können diese Methode als Alternative zum Beobachten von Seiten benutzen:

    • Erstellen Sie einen RSS-Feed, der Seiten, Blog-Einträge und Kommentare anzeigt, die mit einem persönlichen Stichwort gekennzeichnet sind, wie z.B. 'my:feed'.
    • Jedes Mal, wenn Sie eine Seite "beobachten" möchten, taggen Sie diese mit 'my:feed'.
    • Alle Aktualisierungen und Kommentare erscheinen dann automatisch in Ihrem RSS-Feed.


Hinweise

  • Einen RSS-Feed entfernen:

    Es ist nicht nötig, einen RSS-Feed zu entfernen, der vom Confluence RSS-Feed Builder erstellt wurde.

    Erklärung: Die vom RSS-Feed Builder generierten Feeds werden dynamisch über die Parameter in der Feed-URL (Adresse) generiert. Sehen Sie sich z.B. die folgende Feed-URL an:

    http://confluence.atlassian.com/createrssfeed.action?types=page&sort=modified&showContent=true...
    

    Diese Feed-URL generiert eine Liste von Seiten ('types=page'), die nach dem Änderungsdatum sortiert sind und den Seiteninhalt anzeigen. Der Feed wird zu der Zeit generiert, wenn die URL abgerufen wird und es wird keine RSS-Feed Information in der Datenbank gespeichert. Deshalb ist es nicht nötig, etwas zu entfernen.


  • Authentifizierungs-Optionen des Feeds:

    Confluence bietet Ihnen die Option eines anonymen Feeds oder eines Feeds, der eine Authentifizierung benötigt.
    • Ein anonymer Feed zeigt nur die Inhalte an, die für anonyme Nutzer sichtbar sind. Die Feed-URL beinhaltet nicht die unten gezeigten Parameter &os_authType. Dieser Feed ist nur nützlich, wenn Ihre Confluence-Site anonymen Zugriff erlaubt. Wenn ein Feed anonym ist, können Sie nur anonym-sichtbare Inhalte in dem Feed sehen, egal ob Sie ein Confluence Nutzer sind oder nicht.

    • Sie müssen in Confluence eingeloggt sein, um die Inhalte eines authentifizierten Feeds abrufen zu können. Der Feed-URL beinhaltet den folgenden Parameter: &os_authType=basic.

    • Die Option zwischen einem anonymen und einem authentifizierten Feed auswählen zu können, ist momentan nicht im Feed-Builder Bildschirm verfügbar. Der Feed-Builder bietet nur authentifizierte Feeds an. Siehe hierzu dieses Ticket bei Atlassian, um Details und Workarounds zu diesem Thema kennenzulernen: CONF-21601



  • Keine Stichwörter