Child pages
  • Confluence Dokumentation - Deutsche Confluence Hilfe - HTML include Makro
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



HTML Include Makro

 


Das HTML Include Makro lässt Sie die Inhalte einer externen HTML-Datei (eine Webseite) auf einer Confluence Seite einschließen.


HTML Makros sind standardgemäß deaktiviert

Das HTML Makro kann nur vom Admin aktiviert werden. Die Aktivierung dieser Makros kann Ihre Confluence-Instanz für Cross-Site-Skripting-Angriffe anfällig machen.




Anwendung des HTML Include Makros


So fügen Sie das HTML Include Makro auf einer Seite ein:


  1. Im Bearbeitungsmodus der Seite klicken Sie oben im Editor Menü auf das Symbol (Weiteren Inhalt einfügen) und dann auf Andere Makros.
  2. Tippen Sie den Makro Namen oder einen Teil davon ein und suchen Sie das gewünschte Makro aus. Klicken Sie auf das Makro.
  3. Geben Sie die gewünschten Parameter ein und klicken Sie auf Einfügen.








Schneller geht's mit der Autovervollständigung:


Tippen Sie die sich öffnende geschweifte Klammer '{' und den Beginn des Names des Makros, um eine Liste vorgeschlagener Makros zu sehen.






Editieren eines existierenden Makros

Um ein existierendes Makro zu bearbeiten:

Klicken Sie auf den Makro Platzhalter und dann auf Bearbeiten. Dieses öffnet den Dialog der Makro Details und Sie können die Makro Parameter (wenn vorhanden) bearbeiten.




Parameter des HTML Include Makros


Parameter sind Optionen, die Sie einstellen können, um den Inhalt oder das Format des Makro-Outputs zu bestimmen. Hier wird in Klammern angegeben (Beispiel), wenn der im Confluence Storage-Format oder im Wiki-Markup angegebene Parameter-Name anders ist, als der Name, der im Makro-Browser benutzt wird.


ParameterBenötigtStandard-EinstellungBeschreibung

HTML Page's URL *

JaKeineDie URL der Seite, die eingefügt werden soll.


Aktivierung des HTML Include Makros

Standardgemäß ist das HTML Include Makro deaktiviert. Sie benötigen Confluence-Admin oder System-Admin Berechtigungen, um dieses Makro zu aktivieren.

(warning) Die Aktivierung dieser Makros kann Ihre Confluence-Instanz für Cross-Site-Skripting-Angriffe anfällig machen. Sie sollten diese Makros nur dann aktivieren, wenn Sie darauf vertrauen, dass alle Ihre Nutzer nicht versuchen würden, diese auszunutzen. Wir empfehlen dringend, dieses Makro deaktiviert zu lassen, wenn Sie selbstregistrierten oder anonymen Benutzern erlauben, Inhalte zu erstellen.


Aktivierung des HTML Include Makros:

  1. Klicken Sie auf  > Apps verwalten

  2. Klicken Sie im Drop-Down Menü auf System und suchen Sie die Confluence HTML Macros App.
  3. Expandieren Sie die Liste rechts und aktivieren Sie die html-include (html-include-xhtml) Module.

Admins können auch die Whitelist benutzen, um URL's einzuschränken, die nicht im HTML Include Makro eingesetzt werden dürfen.









Troubleshooting

  • Admins können eine Whitelist von vertrauenswürdigen URL's definieren. Wenn eine URL nicht auf der Whitelist ist, wird eine Fehlermeldung im HTML Makro angezeigt.
  • Sie können das HTML Include Makro nur für Seiten mit absoluten Links verwenden. Wenn Sie das Makro benutzen, um eine HTML-Seite einzubinden, die relative Links besitzt, sehen Sie eine "Page Not Found" Fehlermeldung.


Beispiel eines Wiki Markups


Dieses Beispiel ist hilfreich, wenn Sie ein Makro ausserhalb des Editors, z.B. als benutzerdefinierten Inhalt in der Randleiste, der Kopf- oder Fußzeile, hinzufügen möchten.

Macro name: html-include

Macro body: None.

{html-include:url=http://www.example.com}



Übersicht aller Confluence Makros

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht aller im Standard von Confluence enthaltenden Makros und allgemeine Informationen über die Anwendung von Makros.