Confluence Cloud Dokumentation

Organisiere deinen Bereich

Hier sind ein paar Tipps, die dir dabei helfen werden, deinen Bereich so zu organisieren, dass jeder findet, was er sucht, und dabei den Überblick über das behält, was für ihn wichtig ist.




Wie organisiere ich Inhalte in meinem Bereich?

Alles, was du in Confluence erstellst, von Besprechungsnotizen bis hin zu Retrospektiven und allem, was dazwischen liegt, nimmt entweder die Form einer Seite oder eines Blogbeitrags an.


  • Deine Überblicksseite ist das erste, was die Besucher deiner Website sehen. Um ihnen die Suche nach relevanten Inhalten zu erleichtern, solltest du den Überblick mit nützlichen Makros gestalten und Informationen über deinen Bereich einfügen. 


  • Wenn du Inhalte erstellst, die sich vor allem auf den aktuellen Zeitraum beziehen und sich im Laufe der Zeit nicht ändern werden, solltest du sie als Blogbeitrag verfassen. Im Bereich Blog werden die neuesten Nachrichten zuerst angezeigt, und die Besucher können nach unten scrollen, wenn sie an älteren Inhalten interessiert sind.


  • Wenn du Inhalte erstellst, die dauerhaft bleiben und sich möglicherweise im Laufe der Zeit verändern sollen, erstelle sie als Seite. Seiten lassen sich verschachteln, so dass jede Seite ihre eigenen Children Seiten haben kann. So kannst du deine Inhalte in Kategorien und Unterkategorien einteilen.


Stichwort verwenden

Stichworte sind Schlüsselbegriffe oder Tags, die du zu Seiten, Blogbeiträgen und Anhängen hinzufügen kannst. 


  • Definiere deine eigenen Stichwörter und verwende sie, um Inhalte zu kategorisieren, zu identifizieren oder mit Lesezeichen zu versehen. Wenn du z.B. allen Seiten auf deiner Website, die mit der Buchhaltung zu tun haben, das Stichwort "Buchhaltung" zuordnest, kannst du dann: 

    • Alle Seiten mit diesem Stichwort in einem einzelnen Bereich oder auf der gesamten Website durchsuchen.
    • Eine Liste der Seiten mit diesem Stichwort anzeigen.
    • Nach dem Stichwort suchen.

  • Verwende das Makro Inhalt nach Stichwort, um ein Inhaltsverzeichnis für deinen Bereich zu erstellen, das nach Stichworten geordnet ist.

  • Stichworte sind nicht exklusiv, du kannst also so viele Stichworte auf einer Seite haben, wie du willst. Die Seite wird dann unter jeder dieser Kategorien angezeigt.


Du kannst auch Stichworte verwenden, um Bereiche zu kategorisieren, damit sie im Bereichsverzeichnis leichter zu finden sind.


Wie sorge ich für Ordnung in meinem Bereich?

Wenn viele Leute im selben Bereich arbeiten, kann es mit der Zeit unordentlich werden. Versuche Folgendes, um die Unordnung zu bewältigen.


Eine Reihe von Richtlinien erstellen

  • Teile deinen Mitarbeitern mit, unter welchen Parent (Eltern/Über) Seiten sie ihre Children (Kinder/Unter) Seiten erstellen sollen, damit keine Inhalte verloren gehen oder verlegt werden.  
  • Lege einheitliche Stichwörter für Seiten, Blogbeiträge und Anhänge fest, damit alle Inhalte ordentlich kategorisiert werden können.
  • Erwähne diese Richtlinien in deiner Bereichsübersicht, um sicherzustellen, dass sie allen bekannt sind.


Verwende Vorlagen für die Seite

Vorlagen sind Entwürfe, die mit Formatierungen, Makros und Beispielinhalten ausgestattet sind. Du kannst diese Vorlagen für jeden Bereich individuell anpassen. Wenn du zum Beispiel die Vorlage für Besprechungsnotizen (Englisch) verwendest, kannst du in der Seitenleiste "Besprechungsnotizen" auswählen, um eine Liste aller Seiten mit Besprechungsnotizen in deinem Bereich zu sehen.










Aus Vorlagenmakro entwerfen

Mache es anderen Mitarbeitenden leichter, indem du das Makro Aus Vorlage erstellen verwendest. Mit dem Makro Aus Vorlage erstellen kannst du eine Schaltfläche auf einer Seite platzieren, die auf eine bestimmte Vorlage deiner Wahl verweist. Wenn du auf die Schaltfläche klickst, wird der Editor mit der von dir gewählten Vorlage geöffnet.


Erstelle deine eigenen Seitenvorlagen

Erstelle deine eigenen Vorlagen für Inhalte, die jedes Mal gleich formatiert werden sollen. Wenn du z. B. regelmäßig einen Bericht nach denselben Kriterien erstellen musst, erstelle eine Vorlage mit Überschriften, variablen Daten, Tabellen und Bereichen für Grafiken, damit du jedes Mal nur die neuen Daten eingeben musst, anstatt den ganzen Bericht von Grund auf neu zu erstellen.


Wie kann ich meinem Team helfen, auf dem Laufenden zu bleiben, wenn es um wichtige Themen geht?

Wenn du eine Menge Inhalte in Confluence hast, kann es dir schwerfallen, den Überblick zu behalten. Diese Funktionen helfen deinem Team, Zeit zu sparen und alle Inhalte zu verfolgen, die für sie wichtig sind.


Markierte Bereiche

Füge deiner Liste der Markiert Bereiche alle Bereiche hinzu, zu denen du leicht navigieren möchtest. Diese Liste findest du in der Navigation unter dem Punkt Bereiche und im Bereichsverzeichnis. Du kannst auch das Makro Bereichsliste verwenden, um sie auf einer Seite oder in einem Blogbeitrag anzuzeigen.

Um einen Bereich zu deiner Markiert Liste hinzuzufügen, gehst du entweder zu diesem Bereich und klickst auf Diesen Bereich mit einem Stern markieren, oder du suchst ihn im Bereichsverzeichnis und klickst auf das Sternsymbol neben dem Namen des Bereichs.




Eine Seite markieren

Wenn du nur Links zu bestimmten Seiten und nicht zu einem ganzen Bereich haben möchtest, kannst du Diese Seite markieren auswählen. Die Seiten werden dann auf der Startseite und in der Navigation unter Zuletzt verwendet angezeigt. 





Eine Seite, einen Blog oder einen Bereich beobachten

Wenn du alle Änderungen an einer Seite, einem Blog oder einem Bereich im Auge behalten willst, kannst du sie auch beobachten. Wenn du Inhalte beobachtest, erhältst du E-Mail-Benachrichtigungen über alle Änderungen, Löschungen, Anhänge oder Kommentare, die an diesen Beiträgen vorgenommen wurden.

  • Um eine Seite zu beobachten, geh zu der Seite, die du beobachten willst, und klicke dann auf Beobachten -> Seite beobachten, oder wenn du den ganzen Bereich beobachten willst, klicke auf Alle Inhalte in diesem Bereich beobachten.
  • Um einen Blog zu beobachten, gehst du zu dem entsprechenden Blog und klickst auf Diese Seite beobachten.

Du kannst auch Beobachter für deinen eigenen Bereich verwalten. Das ist zum Beispiel nützlich, wenn du ein neues Projekt erstellst und möchtest, dass die Teammitglieder dieses Projekts über dessen Fortschritt informiert werden. Gehe auf eine beliebige Seite in diesem Bereich und wähle Beobachten -> Beobachter verwalten und füge dann alle Namen unter Bereich -> Beobachter hinzufügen ein oder Entferne sie. 



Die Option Beobachter verwalten ist nur für Administratoren eines Bereichs verfügbar.

@mention (Erwähnungen)

Verwende @mentions (Erwähnungen) für alle Arbeiten, bei denen du den Beitrag einer anderen Person benötigst oder jemandem eine Aufgabe zuweisen möchtest. Jemanden zu erwähnen funktioniert wie eine Markierung - die Person erhält sofort eine Benachrichtigung, dass sie erwähnt wurde, und kann sich zu dem Inhalt durchklicken. Wenn du jemanden bei der Erstellung einer Aufgabe erwähnst, wird diese Aufgabe der Person zugewiesen und die Person kann sie in ihrem Profil finden. 

Du möchtest, dass sich jemand etwas ansieht, zusätzliche Informationen hinzufügt oder etwas bestätigt? Erstelle diese Arbeit in Confluence und weise sie dem Betreffenden als Aufgabe zu. Die Person kann dann in Confluence Änderungen vornehmen oder Kommentare hinzufügen und dir mitteilen, wenn sie fertig ist, indem sie dich wieder erwähnt. 


Bearbeite die Seitenleiste des Bereichs

Du kannst festlegen, welche Elemente in der Seitenleiste angezeigt werden. Du kannst das für den Überblick, den Blog und alle Apps, wie Fragen oder Kalender einstellen. 

  1. Gehe zu dem Bereich in der Confluence Cloud.
  2. Klicke in der Seitenleiste auf Bereichseinstellungen.
  3. Wähle im Tab Bereich verwalten dann Seitenleiste ändern aus.
  4. Lege fest, was in deiner Seitenleiste erscheinen soll. 


Welche Funktionen und Karten in den Bereichseinstellungen verfügbar sind, hängt von deinen Berechtigungen ab. Die Bearbeitung der Seitenleiste ist nur für Produkt- und Bereichsadministratoren möglich, ebenso wie die Bearbeitung von Berechtigungen, das Aussehen, die Archivierung und das Löschen eines Bereichs.

Bereichs-Verknüpfungen

Verknüpfungen sind hilfreiche oder wichtige Seiten, zu denen die Mitglieder eines Bereichs häufig gelangen müssen. Diese Verknüpfungen werden vom Administrator des Bereichs hinzugefügt.


  1. Gehe zu deinem persönlichen Bereich in Confluence Cloud.
  2. Wählen in der Seitenleiste den Bereich Verknüpfungen aus.
  3. Rechts von Verknüpfungen ist das Icon  um die Verknüpfung bearbeiten zu können.
  4. Klicke auf Verknüpfung bearbeiten und trage wichtige Links und einen Namen ein.
  5. Wähle Verknüpfung hinzufügen aus und anschließend klicke auf Speichern, um deine Einstellungen zu übernehmen.



Bereichsadministratoren können auf Seiten im Bereich, in anderen zugehörigen Bereichen oder auf relevante externe Webinhalte verlinken und die Verknüpfungen nach Bedarf neu anordnen.




Zurück zum Hauptmenü   Nächstes Thema  







Confluence

Diese Seite wurde zuletzt am 03.03.2023 geändert.