Untergeordnete Seiten
  • Checkliste erfolgreiches Unternehmenswiki
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten



So wird Ihr Wiki noch wichtiger

Dieser Artikel ist für alle, die heute schon ein erfolgreiches Firmenwiki im Unternehmen implementiert haben und jetzt überlegen, wie sie den Wert der Software im Unternehmen weiter steigern können.

Dabei haben wir zwischen internen und externen Aufgaben unterschieden. Beide Arbeiten können natürlich extern oder auch intern vergeben werden. Trotzdem ist zum Beispiel inhaltliche und fachliche Arbeit im Wiki in der Regel besser intern abzubilden und eine Schulung für Mitarbeiter häufig besser von routinierten und erfahrenen Externen durchzuführen.

Grundsätzlich sollten Sie alles, was geht, auch intern abbilden. Eine intern durchgeführte Schulung ist häufig authentischer. Aber seien Sie ehrlich zu sich und Ihren Kollegen. Haben Sie die Zeit, um eine professionelle Schulung durchzuführen. Oder werden Sie dabei hinter den Qualitätsstandards Ihres Unternehmens zurück bleiben. Eine teuer extern eingekaufte Dienstleistung auf hohem Qualitätsniveau ist immer günstiger als eine nicht oder schlecht durchgeführte interne Maßnahme.

Genug der Vorrede: Hier ist unsere Checkliste.

Voraussetzungen: Wann ist mein Wiki erfolgreich?

Grundsätzlich ist ein Wiki dann erfolgreich, wenn es die gesteckten Ziele erreicht. Das kann schon bei 2 Anwendern, die dreimal pro Jahr hineinschauen, der Fall sein. Aber das ist hier natürlich nicht gemeint. Nur wenn Sie die folgenden Fragen "weitgehend" mit "Ja" beantworten können, ist diese Checkliste speziell für Ihr Unternehmen erstellt:

  1. Sind Ihre Mitarbeiter frei in der Nutzung des Wikis? Können sie also selbst entscheiden, ob Sie das Wiki für das Tagesgeschäft, Projekte, Prozesse, Dokumentation nutzen?
  2. Kleine Unternehmen bis 100 Mitarbeiter: Nutzen mehr als 65% Ihrer festangestellten Mitarbeiter im Unternehmen das Wiki mehr als dreimal pro Woche und führen mindestens eine Änderung durch?
  3. Größere Mitarbeiter mit mehr als 100 Mitarbeiter: Nutzen mehr als 150 Mitarbeiter Ihres Unternehmens das Wiki mehr als dreimal pro Woche und führen mindestens eine Änderung durch?
  4. Könnten Sie ein 5 Meter langes Banner im Flur aufhängen, auf dem "Steht im Wiki." steht und alle Mitarbeiter könnten damit etwas anfangen?
  5. Beschweren Ihre Mitarbeiter sich darüber, dass das Wiki so unübersichtlich ist und zwar ganz viel drin sei, man aber nicht wisse, was?
  6. Gibt es Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen, die andere Mitarbeiter dazu ermahnen, Informationen, Dateien, Diskussionen und andere Elemente ins Wiki einzustellen?
  7. Wenn Ihr Wiki von jetzt an nicht mehr erreichbar wäre. Würden Ihre IT-Verantwortlichen länger als 72 Stunden überleben, bevor Sie mit faulen Tomaten beworfen und anschließend geteert und gefedert würden?
  8. Wird Ihre Wiki-Instanz von den aktivsten Benutzern stärker kritisiert und mit Anforderungen versehen, als von Nicht-Nutzern?
  9. Hat Ihr Wiki die missbräuchliche E-Mail-Nutzung bereits eingedämmt? Ist es Ihr Ziel, E-Mails zu reduzieren und gemeinsame Wiki-Nutzung zu intensivieren?
  10. Strong backing from the top: Es ist Ziel Ihres Managements, dafür zu Sorgen, dass das Wiki intensiv genutzt wird?

Achtung! Wenn Sie die unten stehenden Fragen lesen, ohne die obenstehenden mit "Ja" beantworten zu können, werden Ihnen einige Fragen "übertrieben" oder "abgehoben" vorkommen. Sie sind es nicht. Vielen Geschäftsleuten fehlt einfach nur das Erlebnis, was ein richtig erfolgreiches Firmenwiki bewirken kann und welch starken Wunsch nach noch mehr Wiki-Nutzung von noch mehr Mitarbeitern es frei setzen kann. Seien Sie also offen und wohlwollend bei der Lektüre oder brechen Sie einfach hier ab. (smile)

Technologie

Im Bereich der Technologie haben die meisten erfolgreichen Wikis bereits eine große Reife erzielt. Diese Behauptung stützt sich auf der Erkenntnis, dass viele technische Herausforderungen direkt negativ auf Organisation und Kultur mit ausstrahlen und somit zwar kein Garant aber fast schon eine Voraussetzung für ein sehr stark genutztes Wiki sind.

Schauen Sie doch mal, wie viele Fragen Sie hier mit "ja" beantworten können:

Nutzen Sie die richtige Software?

  1. Verfügt Ihr Wiki über einen ausgereiften Rich-Text-Editor, der von weniger als 10% der Mitarbeiter in seiner Ausgereiftheit kritisiert wird?
  2. Verfügt Ihr System über geeignete Möglichkeiten, um Ihre Mitarbeiter in der täglichen Arbeit zu unterstützen?
  3. Können Sie mit Microsoft Office erstellte Dokumente zufriedenstellend in Ihr Wiki integrieren? Dazu gehört sowohl das Hochladen der Dateien, die Anzeige der Dateiinhalte direkt auf der Website als auch das nahtlose Öffnen und zurückspeichern der Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokumente.
  4. Verfügt ihr Wiki-System über eine sehr schnelle Suche über alle Inhalte des Systems inkl. Dateianhänge? Eine Suchergebnisseite sollte in weniger als 2 Sekunden vollständig aufgebaut sein.
  5. Ist die Sortierung der Suchergebnisse so, dass Mitarbeiter, die die "richtigen" Suchbegriffe eingegeben haben, auch gute Ergebnisse erhalten? Häufig bestehen die Herausforderungen bei einer schlechten Suche darin, dass sie gar nicht genutzt wird. Die Beschwerden bei einer sehr guten Suchmaschine basieren meist darauf, dass die Suchenden den richtigen Suchbegriff nicht kennen. Dafür gibt es nur wenig gute Lösungen.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Wiki-Software Ihnen künftig beim Erfolg Ihres Wikis im Weg stehen könnte, kontaktieren Sie uns einfach. Wir helfen Ihnen gerne weiter. (Externe Leistung: Workshop zur Wiki-Evaluation und Bewertung des Status Quo)

Ist Ihre Software gut integriert?

  1. Verfügen Sie über eine Anbindung der Benutzerverwaltung an Ihr zentrales Benutzerverwaltungssystem? Sie erkennen das daran, dass Sie sich an Ihrem Firmenrechner mit den gleichen Legitimationsdaten anmelden können, wie am Wiki? (Externe Leistung: LDAP-Integration etablieren)
  2. Verfügt Ihr Wiki über eine Single-Sign-On-Lösung? Wenn Sie automatisch ins Wiki mit Ihrem Benutzerprofil eingeloggt werden, ohne noch einmal Nutzer- und Passwort eingeben zu müssen, nennt man das Single-Sign-On. Wenn Sie das noch nicht haben, sollten Sie das dringend in Ihre Planung aufnehmen. (Externe Leistung: Single-Sign-On etablieren)
  3. Funktioniert "Drag & Drop" für Datei-Anhänge in Ihrem Unternehmen? (Spezialfunktion von Confluence, Externe Leistung: Drag&Drop im Netzwerk ausrollen)
  4. Können alle Mitarbeiter nahtlos Office-Dokumente (ohne Umweg über einen Datei-Download) öffnen, ändern und direkt ins Wiki wieder zurückspeichern? (Externe Leistung: Office-Integration im Netzwerk ausrollen)
  5. Können Ihre Mitarbeiter auf einen wirklich aktuellen Browser zurückgreifen (derzeit Firefox 3.X, Google Chrome 4.X, Safari 5.X, Internet Explorer 8)? (Interne Leistung Ihrer IT-Abteilung)
  6. WebDAV-Anbindung: Können Ihre Mitarbeiter auf das Wiki und seine Inhalte auch über den Datei-Baum (z.B. über den Windows-Explorer) zugreifen und auf diese Weise Dateien aufrufen, öffnen, ändern und speichern oder auch neue Dateien hineinkopieren? (Externe Leistung: WebDAV-Integration im Netzwerk ausrollen)

Nutzen Sie geeignete Wiki-Plugins und Erweiterungen?

Wiki-Plugins erweitern die Funktionalitäten Ihres Wikis und machen häufig einen erheblichen Mehrwert aus. Prüfen Sie daher, ob nicht auch Ihr Wiki noch mehr Nutzen stiften kann.

  1. Workflow-Management: Können Sie mit Ihrer Wiki-Software Standard-Prozesse und Abläufe auch ohne Programmierkenntnisse modellieren, global oder bereichsweise vorgeben, auswählbar machen oder sogar die Nutzer selbst eigene Workflows samt E-Mail-Benachrichtigungen und Tracking erstellen lassen? (Externe Leistung: Wiki-Workflow-Workshop)
  2. Redaktionsaufgaben: Haben Sie eine einfache Möglichkeit, Aufgaben im Wiki zu erfassen und zentral, personenbezogen oder abteilungsbezogen zu kontrollieren? Verfügt Ihre Aufgaben-Lösung im Wiki auch über eine E-Mail-Integration inkl. Eskalation und Erinnerungsmails? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)
  3. Gemeinsame Diagramme: Nutzen Sie Ihr Wiki bereits, um gemeinsam Diagramme zu erstellen und Prozesse zu visualisieren? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)
  4. Formularwesen: Sorgen Sie für schnelle und unkomplizierte aber auch strukturierte Prozessketten, durch eine ausgereifte Formularsteuerung? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)
  5. Haben Sie einen Überblick über die in Ihrem Wiki verfügbaren Plugins und haben Sie jedes einzelne bewertet? Ist es interessant? Kann es implementiert werden? Welche Vor- und Nachteile entstehen? Was sind die nächsten Schritte? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)

Ist Ihr Wiki sicher?

  1. Datensicherheit: Führen Sie regelmäßige Backups durch? Haben Sie wirklich schon einmal getestet, dass diese Backups auch wieder hergestellt werden können? (Externe Leistung: App-Management)
  2. Unberechtigte Zugriffe: Prüfen Sie regelmäßig, ob tatsächlich alle Anwender für den Zugriff auf Ihr Wiki-System berechtigt sind? Haben Sie zuverlässige Rezertifizierungsmechanismen etabliert? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  3. Datenklau: Haben Sie technische, organisatorische, rechtliche und kommunikative Maßnahmen unternommen, um zu verhindern, dass Inhalte aus Ihrem Wiki in fremde Hände geraten können? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  4. Haben Sie einen Katastrophen-Notfall-Plan für Ihr Wiki erstellt? Haben Sie diesen Katastrophenfall tatsächlich schon einmal geprobt? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  5. Ist Ihr Wiki mit einer Hochverfügbarkeitslösung ausgestattet, die eine Nicht-Erreichbarkeit unterbindet? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  6. Wird die Verfügbarkeit Ihrer Wiki-Software vom technischen Betreiber garantiert? Werden mehr als 99,5% Verfügbarkeit zugesichert? (Externe Leistung: App-Management)
  7. Haben Sie eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung etabliert? Das bedeutet, dass es nicht reicht, nur Benutzername und Passwort einzugeben, um auf das Wiki zuzugreifen. Ein zweiter Faktor ist häufig ein Token, der zeitgesteuert eine sechsstellige Zahl generiert und ausgibt, die zusätzlich zum Passwort eingetragen werden muss. (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  8. Verfügen Sie über ein professionelles "Application Management" für Ihr Wiki, dass dafür sorgt, dass im Notfall sofort Profis für eine Lösung sorgen? Werden systematisch Sicherheitslöcher, die der Hersteller erkennt und behebt, auch in Ihrer Software gestopft? Spielt jemand zuverlässig Updates der Software ein und testet anschließend, dass noch alles läuft? (Externe Leistung: App-Management)
  9. Wiki-Task-Force: Verfügen Sie über ein Projekt-Team aus Wiki-Champions und (noch wichtiger) Wiki-Customizing-Entwicklern, die die Wiki-Software auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter anpassen? Hat dieses Team ausreichend Kapazitäten in allen erforderlichen Kompetenzbereichen (Strategie und ROI, fachliches Branchenverständnis, Gestaltung und Design, Software-Entwicklung, Systemadministration und Sicherheit)? (Externe Leistung: Wiki-TaskForce-Training und Workforce-Ergänzung)

Ist Ihr Wiki zugänglich?

  1. Kann man aus dem öffentlichen Internet (z.B. im Internet-Cafe) auf Ihr Wiki zugreifen? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  2. Ist ein Zugriff vom Firmen-Notebook aus auch unterwegs möglich? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  3. Ist ein Zugriff von einem privaten Rechner des Mitarbeiters zu Hause möglich? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  4. Können Mitarbeiter von Smartphones (iPhone, Android, Windows Mobile, Blackberry) auf Ihr Wiki problemlos zugreifen? (Externe Leistung: Wiki-Security-Workshop)
  5. Kann Ihr Wiki E-Mail empfangen und auf diese Weise Inhalte importieren? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)
  6. Kann Ihr Wiki auf schlaue Weise Nachrichten bei relevanten und vom Benutzer selbst definierten Ereignissen versenden? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)
  7. Können Ihre Mitarbeiter auch ganz ohne Zugriff auf das Internet (offline) z.B. im Zug oder im Flugzeug trotzdem Änderungen am Wiki durchführen und diese anschließend zurück ins Live-System synchronisieren? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop)

Organisation

Gibt es einen durchdachten Zweck und eine dedizierte Wiki-Strategie?

  1. Gibt es ein Ziel und einen Auftrag, dem Ihr Firmenwiki folgt und den es erfüllen soll? (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Workshop II)
  2. Hat Ihr Firmenwiki intern verbindliche Nutzungsregeln? (Externe Leistung: Wiki-Gärtner-Workshop)
  3. Haben Sie eine Visualisierung Ihrer vollständigen IT-Werkzeug-Landschaft und der Umsysteme des Wikis erstellt? (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Workshop II)
  4. Haben Sie die Redundanzgefahren, die von Ihrer Wiki-Software ausgehen identifiziert, bewertet und überwachen diese regelmäßig und systematisch? (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Workshop II)
  5. Haben Sie das Potenzial von möglichen Schnittstellen mit Drittsystemen geprüft und bewertet? (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Workshop II)
  6. Strong-Backing-From-The-Top: Steht Ihre Geschäftsführung voll und unbedingt hinter Ihrem Wiki-Projekt? Diese Frage sollten Sie auch dann mit Nein beantworten, wenn Sie intern regelmäßig von den Betreibern von Intranet-Systemen oder anderer Software politisch angefeindet werden ohne durch die Geschäftsführung Rückendeckung zu erhalten. (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Mittagessen / -Plausch mit Geschäftsführung)

Gibt es eine professionelle Einführung, Schulung und Qualifikation zu Wiki-Champions?

Erfolgreiche Wikis leben von den aktiven Wiki-Champions. Wer richtig intensiv mit der Software arbeitet, wird häufig zum Missionar und hilft anderen bei der aktiven Nutzung. Haben Sie die Voraussetzungen, damit auch neue Mitarbeiter bei Ihnen Wiki-Champions werden können?

  1. Verfügen Sie über ein Handbuch und Anleitungen für Ihre Anwender in deutscher Sprache? (Externe Leistung: Deutsches Wiki-Handbuch)
  2. Haben Sie einen Spickzettel erstellt, der auf einer Seite erklärt, wie das Wiki benutzt werden kann und soll? (Externe Leistung: Deutscher Spickzettel)
  3. Stellen Sie Ihren Mitarbeitern mindestens 5 Video-Tutorials am Beispiel Ihres spezifischen Firmenwikis zur Verfügung, um die ersten Schritte zu erlernen? (Externe Leistung: Individuelle Wiki-VodCasts)
  4. Stellen Sie Ihren Mitarbeitern allgemeine Video-Tutorials zur Verfügung, die die Nutzung Ihrer Firmenwiki-Software und deren Anwendung erklären? (Externe Leistung: Standard-Wiki-VodCasts)
  5. Haben Sie eine idealtypischen Weg skizziert, den neue Mitarbeiter durchlaufen sollten, um zu Wiki-Champions zu werden? Kommunizieren Sie diesen Weg aktiv? (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Workshop II)
  6. Findet das OnBoarding - also die fachliche Einarbeitung - von neuen Mitarbeitern im Unternehmenswiki statt? (Externe Leistung: Wiki-Scheunenbau-Workshop)
  7. Gibt es ein monatliches oder zumindest quartalsweises Treffen der Wiki-Champions Ihres Unternehmens? (Externe Dienstleistung: Wiki-Frühstück/-Brunch)
  8. Gibt es ein persönliches Schulungsprogramm, dass Mitarbeiter nach eigenem Bedarf in Anspruch nehmen können? Gibt es Trainer, die ansprechbar sind? Gibt es feste Termine, die einsehbar sind? (Externe Leistung: Wiki-Remote- und -Vor-Ort-Workshops)
  9. Gibt es ein Webinar-Angebot, an dem Ihre Mitarbeiter teilnehmen können? (Externe Leistung: Wiki-Remote- und -Vor-Ort-Workshops)
  10. Bieten Sie Online-Sprechstunden zur Wiki-Nutzung für Ihre Mitarbeiter an? (Externe Leistung: Wiki-Sprechstunde)
  11. Haben Sie Mindestanforderungen definiert, die jeder Nutzer erreichen sollte, um zu wissen, dass er zumindest die Grundlagen beherrscht, die erforderlich sind, um das Wiki einfach nur effizient zu nutzen? Kommunizieren Sie diese Anorderungen auch? (Externe Leistung: Wiki-Strategie-Workshop II)
  12. Bieten Sie Scheunenbau-Workshops an, in denen Abteilungen lernen können, wie Sie sich mit dem Wiki für Ihre Bedürfnisse und Prozesse Inhalte erarbeiten? (Externe Leistung: Wiki-Scheunenbau-Workshop)
  13. Bieten Sie Use-Case-Workshops an, in denen Abteilungen lernen können, wie Sie spezielle Prozesse mit dem Wiki abbilden können? (Externe Leistung: Wiki-UseCase-Workshop)

Wissen Sie eigentlich genau, wie erfolgreich Ihr Wiki ist?

  1. Werten Sie die Akzeptanz und Nutzung des Systems auf quantitativer Ebene regelmäßig aus?
  2. Werten Sie die Akzeptanz und Nutzung des Systems auf qualitativer Ebene regelmäßig aus? Führen Sie Online-Umfragen durch?
  3. Bieten Sie Audits- und Reviews an, bei denen Sie Abteilungen und einzelnen Nutzern aufzeigen, wo weitere Potenziale der Wiki-Nutzung liegen und wie diese gehoben werden können?

Externe Leistung: Wiki-Audit mit Bericht

Sind Sie rund um das Wiki immer ansprechbar und hilfsbereit?

  1. Gibt es ein Team, dass für das Wiki zuständig ist, die sich dort auch vorstellen und ansprechbar sind?
  2. First-Level-Support: Verfügen Sie über einen zuverlässige, während der Geschäftszeiten Ihrer Anwender und in der Sprache Ihrer Anwender erreichbare Telefonhotline für einfache Wiki-Anwender-Anfragen? (Externe Leistung: Wiki-Hotline I)
  3. Second-Level-Support: Verfügen Sie über einen zuverlässige, während der Geschäftszeiten Ihrer Anwender und in der Sprache Ihrer Anwender erreichbare Telefonhotline für anspruchsvolle Wiki-Anfragen und Technik-Auskünfte? (Externe Leistung: Wiki-Hotline II)
  4. Third-Level-Support: Verfügen Sie über einen zuverlässige, während der Geschäftszeiten Ihrer Anwender und in der Sprache Ihrer Anwender erreichbare Telefonhotline für für Administrations-, Security- und Wiki-Customizing-Anfragen?(Externe Leistung: Wiki-Hotline III)
  5. VIP-Service: Gibt es für die wichtigsten Ihrer Führungskräfte einen persönlichen Vor-Ort-Service, der bei der Nutzung des Wikis behilflich sein kann? (Externe Leistung: Wiki-Exec-VIP-Service)

Tatsächliche Anwendung und Nutzung Ihres Wikis

  1. Werden Plugins verstanden und genutzt? (Externe Leistung: Wiki-Plugin-Workshop oder Wiki-Remote- und -Vor-Ort-Workshops)
  2. Falls Workflow-Plugin vorhanden: Wird Ihr Wiki für Workflow-Management (Verwaltung von Standard-Abläufen) eingesetzt? (Externe Leistung: Wiki-Remote- und -Vor-Ort-Workshops)
  3. Falls Aufgaben-Plugin vorhanden: Werden Aufgaben in Ihrem Wiki tatsächlich auch verwaltet? (Externe Leistung: Wiki-Remote- und -Vor-Ort-Workshops)
  4. Falls Diagramm-Plugin vorhanden: Werden Diagramme tatsächlich auch gemeinsam im Wiki erstellt? (Externe Leistung: Wiki-Remote- und -Vor-Ort-Workshops)
  5. Besitzen Sie für alle relevanten Anwendungsfälle Wiki-Vorlagen, die Ihre Mitarbeiter nutzen können, um die neue Inhalte strukturiert zu erstellen? Haben Sie schon darüber nachgedacht solche Vorlagen extern einzukaufen oder zu professionalisieren? (Externe Leistung: Wiki-Scheunenbau-Workshop)

Gibt es ausreichend viele Wiki-Gärtner?

  1. Haben Sie eine ausreichende Anzahl an Mitarbeitern damit beauftragt, das Firmenwiki "sauber" zu halten?
  2. Haben Sie Aufgaben definiert, die regelmäßig im Wiki durchzuführen sind, um Struktur und Ordnung aufrecht zu erhalten? Ist diese Liste vollständig und systematisch oder nur punktuell und ad hoc erstellt worden?
  3. Werden diese Aufgaben tatsächlich auch im definierten Intervall zuverlässig durchgeführt?

Externe Leistung: Wiki-Gärtner-Workshop

Gibt es ein professionelles Wiki-Layout im Corporate Design Ihres Unternehmens?

  1. Ist die Oberfläche Ihres Firmenwikis professionell im Design Ihres Unternehmens gestaltet und wirkt modern und ansprechend? Nur ein Logo einfügen und Farben anpassen, hat nichts mit einem professionellen Design zu tun.
  2. Ist der Ausdruck von Wiki-Seiten für das DIN-A4-Papier und die Weiterverwendung darauf optimiert?
  3. Sehen Ausdrucke genauso professionell, wie ein Brief auf Ihrem Briefpapier aus? Sind die Ausdrucke gelayoutet?
  4. Sind PDF-Exporte im Firmendesign und können direkt und ohne weitere Bearbeitung mit Stolz per Mail an Kunden verschickt werden?

Externe Leistung: Wiki-Design-Workshop und Design-Umsetzung

Kultur

Wird auf das Wiki intern aufmerksam gemacht?

  1. Holen Sie die Mitarbeiter auch außerhalb des Wiki-Systems ab, um die Wiki-Nutzung präsent und hoffähig zu machen?
  2. Gibt es Plakate, Aufsteller, Blöcke, Stifte und andere Werbemittel, die auf das Wiki und seinen Nutzen hinweisen?
  3. Haben Sie bereits interne Marketing-Maßnahmen ergriffen, um die Nutzung des Wikis auszuweiten?
  4. Haben Sie bereits Kosten ausgegeben (z.B. für die Erstellung von Kampagnen oder die Produktion von Werbemitteln), um das Wiki intern bekannter zu machen?

Externe Leistung: Wiki-Marketing-Workshop und Umsetzung

Führen Sie Wiki-Umfragen durch?

  1. Wissen die Mitarbeiter, wie Sie die ganzen Funktionen nutzen sollen?
  2. Werden die Funktionen, die wirklich weiter bringen, tatsächlich auch genutzt?

Externe Leistung: Wiki-Zufriedenheits- und Nutzungsumfrage

Steigern Sie die Wiki-Akzeptanz systematisch und auch bei Skeptikern?

  1. Haben Sie ein Programm aufgesetzt, dass mit den Vorbehalten und der Skepsis der Wiki-Zweifler konstruktiv umgeht und ein persönliches (nicht digitales!) Diskussionsforum anbietet?
  2. Haben Sie Fokusgruppen im Unternehmen zur Diskussion über die Wiki-Nutzung eingerichtet?
  3. Nutzen Sie das Expertenwissen von Profis, um die Wiki-Nutzung zu intensivieren und Ihre Mitarbeiter auf Nutzungspotenziale hinzuweisen und die Wiki-Nutzung zu festigen?

Externe Dienstleistung: Wiki-Frühstück/-Brunch

Und Sie haben geglaubt, Sie seien schon im Wiki-Paradies angekommen? (smile)

Das ist die einzige Frage auf dieser Seite, die Sie mit gutem Gewissen mit "Nein" beantworten dürfen. Bei allen anderen Fragen gibt es pragmatische, sinnvolle und nachhaltige Lösungen, die auch mit wirklich anspruchsvollen Compliance-Anforderungen in Einklang gebracht werden können. Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie gern.

Wiki-Vortrag

Diese Seite ist Grundlage eines Vortrags gewesen. Hier sind die 'Prezi-Folien' dazu:



Beispielkalkulation für eine Umsetzung

Die Durchführung von Workshops mit //SEIBERT/MEDIA ist einfach und unkompliziert. Wir stellen uns komplett auf Ihre Bedürfnisse ein. Jeder Workshop ist individuell. Auch die Kalkulation ist genau auf Ihren Bedarf abgestimmt:

 

 

Leistung

Günstig

Empfohlen

Anspruchsvoll

Vorbereitung des Wiki-Audits und Abstimmung Ihrer Bedarfe 

 Beschreibung

Wir haben viel Erfahrung in der Durchführung von Wiki-Audits und vorbereitete Checklisten und Prüfbereiche. 
Viele unserer Kunden haben selbst bereits Fragen, Optimierungsideen und andere Unterlagen, die zum Bestandteil der Wiki-Audits gemacht werden sollen. Auch diese Anforderungen prüfen wir natürlich ab und versuchen Sie, so gut wie möglich, in unser Prüfkonzept zu integrieren.

210,00 Euro / 1,5 Stunden

420,00 Euro / 3 Stunden

840,00 Euro / 6 Stunden

Durchführung des Wiki-Audits   

 Beschreibung

Wiki-Audits werden immer von einem erfahrenen Consultant von //SEIBERT/MEDIA durchgeführt. Je nach der Zielgruppe und den Vorerfahrungen Ihrer KollegInnen haben wir Mitarbeiter aus strategischen, gestalterischen, programmiertechnischen oder auch systemadministrativen Bereichen, die den Wiki-Audit begleiten können. Die Durchführung der Wikiaudits kann entweder bei Ihnen vor Ort oder aus der Ferne (remote) über eine sogenannte Desktop-Sharing-Sitzung (z.B. mit WebEx oder TeamViewer) oder eine VPN-Verbindung durchgeführt werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass Vor-Ort-Termine nicht länger als 6 Stunden pro Werktag dauern sollten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass längere Vor-Ort-Termine sehr anstrengend und mitunter ziemlich unproduktiv für Ihre KollegInnen und unsere Mitarbeiter werden. Umfangreiche Auditierungsprogramme bilden wir mit Übernachtungen ab. Remote-Sitzungen sollten in der Regel nicht länger als 4-6 Stunden dauern.
Natürlich können Sie Wiki-Audits mit uns jederzeit auch direkt bei uns in Wiesbaden durchführen. Dann fallen selbstverständlich keine Reise- oder Nebenkosten an.

280,00 Euro / 2 Stunden

840,00 / 6 Stunden

1.680,00 Euro / 12 Stunden

Reisekosten: Hälfte der Fahrtzeit laut Google   

 Beschreibung

Unsere Regelung für Reisekosten ist kulant und kundenfreundlich. Wenn wir ein Audit vor Ort durchführen, prüfen wir mit Hilfe von Google Maps unter http://maps.google.com wie lange die Fahrtzeit von unserem zu Ihrem Büro genau ist. Die Hinfahrt zahlen Sie "minutengenau". Wir übernehmen die Rückfahrt und alle etwaigen Verzögerungen durch Staus oder Wartezeiten ohne Berechnung. Auch wenn wir mit der Bahn anreisen, ändert sich die Abrechnung dadurch nicht. Erfahren Sie mehr über unsere Reisekosten in diesem umfangreichen Dokument mit Beispiel-Konditionen und Berechnungslink.

0,00

individuell

individuell

Hotel-Übernachtungen & Flüge: Kosten 1:1, falls erforderlich   

 Beschreibung

Viele unserer Workshops erfordern weder Hotelübernachtungen oder Flüge. Sollte das bei Ihnen anders sein, geben wir die Kosten für Hotels und Flüge 1:1 an Sie weiter. Bei Hotels können Sie gerne auch selbst die Buchung übernehmen. Wir selbst nutzen in der Regel das Hotel-Reservierungs-System (HRS) unter http://www.hrs.de und buchen nur Hotels mit eigener Dusche und WC und einer Bewertung von mindestens 7 von 10 Punkten. Die kosten liegen in der Regel zwischen 70,00 Euro und 90,00 Euro pro Nacht in deutschen Städten. Bei Flügen buchen wir den günstigsten Direktflug, der verfügbar und zeitlich sinnvoll ist.

0,00 Euro

individuell

individuell

Summen

 Beschreibung

Es ist zu berücksichtigen, dass zu den Summen der oben aufgeführten Leistungen ggf. noch bis zu 20% Projektmanagementleistungen zusätzlich anfallen. Reine Workshops erfordern allerdings keine PM-Aufwände.

490,00 Euro

1.260,00 Euro

2.520,00 Euro





Unternehmenswiki