Child pages
  • Betriebspakete und Hosting - Monitoring-Konzept
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Monitoring-Konzept

Kontinuierliche Überwachung kritischer Komponenten für hochverfügbare Systeme


Durch unser zentrales Monitoring-Konzept sind Ihre Systeme sicher aufgestellt. Kritische Komponenten und wichtige Metriken werden rund um die Uhr überwacht. Abhängig von Ihrer gewählten SLA werden unsere Systemadministratoren unmittelbar, innerhalb der Servicezeit über kritische Vorfälle informiert und beginnen selbstständig mit der Behebung. Dadurch können Sie geschäftskritischen Ausfallzeiten entgegenwirken und steigern die Verfügbarkeit und Performance Ihrer Systeme.


Erfassung von System Metriken durch Observabilty


Zusätzlich zu unserem Monitoring haben wir langfristige Zeitreihen von vielen der betriebsrelevanten Metriken in hoher Zeitauflösung. So können Probleme die in der Vergangenheit liegen analysiert werden oder allgemeine Trends abgelesen werden. Bei Performance relevanten Themen kann so erheblich mehr Informationen zur Analyse gewonnen werden.



Folgende Komponenten werden u.a. von unserem Monitoring-System überwacht:


Anwendung


Erreichbarkeit der Login-Seite der Anwendung

Anzahl der Verbindungen zur Anwendung

Erreichbarkeit von LDAP Server zur Authentifizierung (optional)

Anzahl offener Dateien und Prozesse (Threads)

Verschiedene Trends, die auf die Auslastung der Anwendung schließen lassen

Auslastung des Anwendungsspeichers (JVM Heap)

Anwendungsspezifische Checks: z.B. offensichtilich unsichere Zugriffsberechtigungen

SSL-Zertifikat Ablaufdatum

Reverse Proxy Funktionalität

Datenbank, Storage, Backup


Funktionsfähigkeit der Datenbank

Kapazität aller Datenspeicher

Snapshots des Dateisystems (ZFS)

Durchführung der täglichen Sicherung der Daten auf einen externen Backup-Server



System


Auslastung der CPU und des Arbeitsspeichers

Konsistenz zwischen Anwendungs-URL und DNS-Einträgen

Internet-Zugriff

Korrekte Synchronisation der Zeitdienste

Funktionsfähigkeit des Mail-Versandes

Einspielen von Betriebssystem-Sicherheitsupdates




Zeitlinien für folgende Metriken werden von unserer Observability Lösung aufgezeichnet (Auszug):

CPU Auslastung + Load

Datenträgerbelegung

Netzwerkauslastung

Speicherverlauf (System + Anwendung)

Java Threads (http + non http)

Anzahl der Zugriffe

Antwortzeiten der Anwendung

Speicherverbrauch pro Prozess

Auslastung des Anwendungsspeichers (JVM Heap)

Garbage Collection

Java Code Cache

Beispiel für aufgezeichnete Metriken in unserer Observability Lösung:



Mehr zu Betriebspaketen:

Diese Seite wurde zuletzt am 12.10.2021 geändert.