Child pages
  • Berechtigungen definieren
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Nicht jeder Benutzer soll die gleichen Rechte in Jira besitzen. Zum Beispiel gibt es Jira-Administratoren, die alles Bearbeiten können, und "normale" Benutzer, die gewisse Projekte nicht sehen dürfen. In diesem Abschnitt werden Sie die Rechteverwaltung von Jira kennenlernen und in diesem Zuge die Berechtigungen eines Projektes konfigurieren.

Bevor wir beginnen können müssen Sie erst verstehen wie die Jira-Berechtigungen funktionieren. Die Rechte können auf den folgenden zwei Ebenen angewandt werden: Global und Projektbezogen.

Globale Berechtigungen umfassen Rechte, die sich auf die gesamte Jira-Instanz auswirken. Zum Beispiel Administratorrechte. Diese Rechte können nur zu Gruppen und nicht einzelnen Personen hinzugefügt werden.

 Genauer ansehen...

 


Projektbezogene Berechtigungen
sind mehrere, "kleinere" Rechte, die nur ausgewählte Projekte betreffen. Zum Beispiel, das Recht einen Vorgang für ein Projekt zu erstellen. Diese Berechtigungen können zu Gruppen, Rollen aber auch einzelnen Benutzern hinzugefügt werden.

 Genauer ansehen...

 

Probieren wir es jetzt aus! In den nächsten Schritten verweigern Sie einigen Benutzern den Zugriff auf ein Projekt.

1. Schritt: Eine neue Projektrolle erstellen

Diese Projektrolle enthält Benutzer, die nur ein bestimmtes Projekt sehen dürfen. Die Berechtigungen werden wir in darauffolgenden Schritt definieren.

  1. Navigieren Sie zum Projektrollen-Browser, indem Sie den Kurzbefehl ". projektrollen" eintippen.
  2. Erstellen Sie eine neue Rolle namens "Große Kinder".
  3. Fügen Sie sich selbst und Alana via "Standardmitglieder verwalten" -> "Bearbeiten" (befindet sich unterhalb von "Standard Benutzer") ein. Fügen Sie jedoch William nicht hinzu.



2. Schritt: Ein neues Berechtigungsschemata konfigurieren

Die "Projekte durchsuchen"-Berechtigung bestimmt ob ein bzw. mehrere Benutzer sich ein Projekt ansehen können. Diese Berechtigung werden Sie zu der neuen Rolle hinzufügen.

  1. Navigieren Sie zur Berechtigungsschemata-Seite mithilfe des Kurzbefehls ". berechtigungsschemata".
  2. Kopieren Sie das "Default Permission Scheme", klicken Sie bei dem kopierten Schema auf "Bearbeiten" und ändern Sie den Namen in "Vertrauliches Berechtigungsschema".
  3. Klicken Sie jetzt auf "Berechtigungen". Bei dem Punkt "Projekte durchsuchen", unterhalb der "Projektberechtigungen":
    • Löschen Sie zunächst den Standardwert mit einem Klick auf "Entfernen".





    • Und klicken dann auf "Bearbeiten", wählen "Große Kinder" als Projektrolle aus und bestätigen die Änderung mit einem Klick auf den Button "Gewähren".




3. Schritt: Das Berechtigungsschemata mit einem Projekt verbinden

Lassen Sie uns nun das Berechtigungsschemata mit einem neuen Projekt verknüpfen.

  1. Klicken Sie auf "Projekte" -> "Projekt erstellen" und wählen Sie "Projektmanagement" aus.
  2. Nennen Sie das Projekt "Streng geheimes Projekt" und klicken Sie danach auf "Senden".
  3. Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf " Projektverwaltung" -> "Berechtigungen" (im Menü links) -> "Aktionen" (rechts im Hauptfenster) -> "Anderes Schema auswählen".
  4. Setzen Sie das Schema auf "Vertrauliches Berechtigungsschema" und weisen Sie es zu.

Die einzigen Benutzer, die auf Ihr neues Projekt zugreifen können, sind Alana und Sie selbst. Versuchen Sie sich das Projekt mit dem Benutzer William anzusehen. Sie können mit dieser Vorgehensweise auch Benutzer daran hindern neue Vorgänge zu erstellen, zu schließen oder Kommentare abzugeben.


(Haken) Glückwunsch! Sie haben die Zugriffsrechte auf Projektebene dahingehend konfiguriert, dass ein Benutzer keinen Zugriff auf ein bestimmtes Projekt hat.



Die nächsten Schritte

Als nächstes lernen Sie die Arbeitsabläufe und deren Bildschirmmasken in Jira zu konfigurieren.

(Glühbirne) Fortfahren.

Berechtigungen