Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Atlassian Update 2020: Atlassian stellt die Server-Produktreihe ein.


Atlassian hat angekündigt (englisch), die Produktreihe "Server" zum 02.02.2024 für die meisten Produkte (Jira, Confluence, Bitbucket) vollständig einzustellen - schon ab dem 02.02.2021 treten dabei erste Änderungen in Kraft. Auf dieser Seite und den verlinkten Seiten unter "Weitere Informationen" finden Sie alle wichtigen Informationen, um sich einen ersten Überblick über die anstehenden Veränderungen zu verschaffen. Gerne bieten wir Ihnen darüber hinaus an, sich einfach über folgenden Link mit uns in Verbindung zu setzen und sich zu Ihrer Situation und die Sie betreffenden Veränderungen beraten zu lassen:

Jetzt kostenfreien Beratungstermin vereinbaren


Unser Beratungsangebot ist sowohl für bestehende Kunden als auch für Interessenten kostenfrei und unverbindlich. Sollten Sie bereits eine:n Kundenbetreuer:in bei uns haben, melden Sie sich gerne direkt dort.



Zusammenfassung für Eilige


Atlassian investiert schon seit mehreren Jahren in das Abo-Produkt "Atlassian Cloud". Dort sind große Fortschritte gemacht worden und das Unternehmen sieht die Cloud als die "natürliche Zukunft" an. Atlassian Server wird in 3 Jahren eingestellt. Atlassian empfiehlt ein Wechsel in die die Cloud. Möglich ist auch eine Verlängerung bis 2024 oder ein Wechsel auf das On-Premise-Modell "Data Center". Ab Februar 2021 können keine neuen Server-Lizenzen mehr gekauft werden! Wir raten Ihnen deshalb dringend, unabhängig davon, ob Sie schon Kunde bei uns sind oder nicht, einen Beratungstermin mit uns zu vereinbaren. 
Auch wenn 2024 scheinbar noch weit entfernt ist, sollten Sie sich jetzt schon intensiv mit dem Thema auseinandersetzen, denn für wartende bzw. später umsteigende Unternehmen werden die Preise den Ankündigungen nach noch stärker steigen. Wir können Ihnen jetzt bereits helfen, den richtigen Weg für Ihr Unternehmen zu finden.






Allgemeines


Welche gravierenden Änderungen sind angekündigt worden?

Für alle Server-Produkte

Ab dem 02.02.2021 können für die Server-Produkte von Atlassian keine Neulizenzen mehr erworben werden. Wer bis dahin noch eine Lizenz erwirbt oder schon jetzt eine besitzt, kann seine Atlassian-Instanzen (Confluence, Jira, Bitbucket, etc.) bis zum 02.02.2024 ohne Probleme weiterhin betreiben. Selbstverständlich werden Wartung und Support von Atlassian in diesem Zeitraum gewährleistet, eine Weiterentwicklung der Plattform (bspw. neue Funktionen) wird jedoch nicht stattfinden. Zudem werden die Preise für die Server-Produkte erhöhtum u.a. eine reibungslose Migration z.B. in die Atlassian Cloud gewährleisten zu können.


Für Data Center-Produkte

Abgesehen von den angekündigten Preiserhöhungen ändert sich für Data Center-Bestandskunden nichts, für wechselwillige Server-Bestandskunden ist die Option Data Center diejenige mit dem geringsten Migrationsaufwand: Sie müssen quasi nur die neuen Data Center-Lizenzen einspielen. Die Plattform Data Center wird auch in den kommenden Jahren aktiv weiterentwickelt werden, darüber hinaus sollen bessere Integrationsmöglichkeiten mit den Cloud-Produkten geschaffen werden.

Ausnahmen

  • Server-Lizenzen für Fisheye und Crucible können weiterhin erworben werden.
  • Server-Lizenzen für Bamboo können weiterhin erworben werden, es wird jedoch an einer Data Center-Version von Bamboo gearbeitet. Es ist davon auszugehen, dass Bamboo Server-Kunden kurzfristig auf Data Center migrieren müssen.


Warum gibt es diese Änderungen?

Atlassian möchte letztendlich sein Produktangebot schärfen. Von der Einhaltung der neuesten Vorschriften hinsichtlich des Datenschutzes und Sicherheitsanforderungen bis hin zur Bereitstellung einer neuen Entwicklungsplattform und vielen Verbesserungen in der Benutzeroberfläche, hat Atlassian in den letzten Jahren sehr stark in die Cloud-Varianten seiner Produkte investiert. Mittlerweile starten 90% aller Atlassian-Neukunden mit Cloud-Produkten.

Mit dem Fokus auf die Cloud- und Data Center-Produkte verspricht sich Atlassian, noch besser und schneller auf die sich ändernden Anforderungen ihrer Kunden eingehen zu können.


Was bedeutet End of Sale und End of Support?

Für Ihre Server-Produkte

Ab dem 02.02.2021 werden keine neuen Lizenzen für Server-Produkte von Atlassian mehr verkauft. Wenn Sie über eine bestehende Server-Lizenz verfügen, haben Sie drei Jahre lang Zeit und die Wahl, ob Sie in die Cloud wechseln, zu Data Center migrieren oder Ihre Server-Produkte darüber hinaus ohne Support nutzen möchten. Während dieser Zeit stellt Atlassian Ihnen Tools und Ressourcen zur Verfügung, um Ihnen einen einfachen Umstieg zu ermöglichen - falls Sie dies wünschen.

Zwischen dem 02.02.2021 und dem 02.02.2022 wird es weiterhin Support (Datenbank, Browser, Java) und Fehlerbehebungen für Server-Produkte geben. Nach dem 02.02.2022 wird Atlassian bis zum Ende des Supports 2024 allerdings nur noch Security Bugfixes für kritische Schwachstellen zur Verfügung stellen.

Am 02.02.2024 wird der Support für Server-Produkte schließlich gänzlich eingestellt. Nach diesem Datum werden keine weiteren Produkt-Updates mehr veröffentlicht. Regelmäßige Sicherheitsupdates helfen allerdings dabei, Ihr Unternehmen vor Bedrohungen zu schützen, daher empfehlen wir dringend, vor dem Ende des Supportdatums 2024 eine Entscheidung getroffen zu haben, in die Cloud zu wechseln oder ein Upgrade auf Data Center durchzuführen.

Für Ihre Server-Apps

Ab dem 01.05.2021 werden keine neuen Server-Apps mehr für den Atlassian Marketplace angenommen, d.h. auch inhaltlich werden Sie schon bald nicht mehr von spannenden Erweiterungen profitieren können. Bestehende Apps können Server-Bestandskunden bis zum 02.02.2023 allerdings weiterhin kaufen. Verlängerungen von Apps im letzten Jahr werden anteilsmäßig bis zum Enddatum 02.02.2024 entsprechend dem Enddatum des Supports für Ihr(e) Server-Produkt(e) verlängert.


Für welche Produkte gilt End of Sale und End of Support?

End of Sale und End of Support gelten für:

  • Jira Software Server

  • Jira Core Server

  • Jira Service Desk Server

  • Confluence Server

  • Bitbucket Server

  • Crowd Server

  • Bamboo Server

  • Atlassian-built Apps*

  • Atlassian Marketplace Partner Server Apps *

* Bitte beachten Sie, dass der letzte Termin für den Kauf von Apps von einigen Faktoren abhängt, u.a. davon, ob Sie ein Neu- oder Bestandskunde sind, ob die App von Atlassian oder einem Marketplace-Partner erstellt wurde und ob die App in einer Data Center-Subscription enthalten sein wird. 

Ausnahmen:

  • Sie können weiterhin neue Lizenzen für Fisheye und Crucible erwerben, welche in einem Wartungsmodus bleiben.
  • Server-Lizenzen für Bamboo können weiterhin erworben werden, es wird jedoch an einer Data Center-Version von Bamboo gearbeitet. Es ist davon auszugehen, dass auch Bamboo Server-Kunden kurzfristig auf Data Center migrieren müssen.


Werden Server-Produkte weiterentwickelt oder gewartet?

Zwischen dem 02.02.2021 und dem 02.02.2022 wird es weiterhin Support (Datenbank, Browser, Java) und Fehlerbehebungen für Server-Produkte geben. Nach dem 02.02.2022 wird es bis zum Ende des Supportzeitraums am 02.02.2024 jedoch nur noch Security Bugfixes für kritische Schwachstellen geben. Nach diesem Datum werden Server-Produkte das Ende des Supports erreichen, und es werden keine weiteren Produkt-Updates mehr veröffentlicht.


Welche Optionen gibt es?

Migration in die Cloud (empfohlen)

Durch eine Migration in die Cloud können Sie Kosten senken, das Risiko von Ausfallzeiten und Sicherheitsproblemen reduzieren und sich auf Innovation statt auf Wartung konzentrieren. Sprechen Sie uns dazu gerne an!

Migration zu Data Center

Für Server-Kunden, die nicht in die Cloud wechseln können oder wollen, empfehlen wir die Migration zu Data Center

Weiter auf einer Instanz mit Server oder Data Center bleiben

Sie können die nächsten drei Jahre nutzen, bis der Server-Support 2024 endgültig ausläuft, um gemeinsam mit uns einen Migrationsplan zu Cloud oder Data Center auszuarbeiten.



Server


Wann endet der Verkauf neuer Server-Lizenzen?

Ab dem 02.02.2021 können Sie keine neuen Server-Produkte mehr kaufen oder ein Angebot für ein neues Server-Produkt anfordern. Dies gilt nicht für noch gültige Angebote, die Sie im Vorfeld von uns erhalten haben oder noch erhalten werden.


Bis wann sind Up- und Downgrades von User Tiers möglich?

Für Starter-Lizenzen (10 User)

Ein Upgrade einer Starter-Lizenz gilt als Neukauf. Das bedeutet, dass Sie ab dem 02.02.2021 (End of Sale neuer Lizenzen) Ihre Server-Starter-Lizenz nicht mehr upgraden können. Nach diesem Zeitpunkt ist ein Upgrade nur noch durch einen Wechsel entweder in die Cloud oder zu Data Center möglich.

Nicht-Starter-Lizenzen (> 10 User)

Ab dem 02.02.2022 ist es nicht mehr möglich, Up- oder Downgrades (des User Tier) für Server-Produkte oder Apps durchzuführen. Nach diesem Zeitpunkt sind Up- oder Downgrades nur noch durch einen Umzug entweder in die Cloud oder zu Data Center möglich.

Ausnahmen

  • Sie können weiterhin Up- oder Downgrades für Fisheye und Crucible durchführen.
  • Bis Bamboo für Data Center veröffentlicht wird, können Sie weiterhin Up- oder Downgrades für Bamboo Server durchführen. Nach der Veröffentlichung von Bamboo Data Center wird dies nicht mehr möglich sein.


Wann endet der Support für die betroffenen Produkte und Apps?

Der Support für die betroffenen Server-Produkte und Apps endet am 02.02.2024.

  • Danach kann der Server-Support nicht verlängert werden.
  • Danach werden Atlassian und Marketplace-Partner keinen technischen Support mehr bei Problemen, keine Sicherheitsupdates oder Bugfixes für kritische Probleme mehr zur Verfügung stellen.

Atlassian empfiehlt daher dringend, vor diesem Datum in die Cloud oder zu Data Center zu wechseln.


Was passiert mit den Atlassian Apps, die Bestandteil von Data Center werden?

Data Center-Kunden erhalten im Rahmen der Preiserhöhung folgende von Atlassian entwickelte Apps als Bestandteil ihrer Basislizenz:

  • Jira Software Data Center: Advanced Roadmaps (ehemals Portfolio for Jira)

  • Confluence Data Center: Team Calendars for Confluence, Analytics for Confluence

  • Jira Service Desk Data Center: Insight - Asset Management and Insight Discovery

Nach dem 02.02.2021 können die oben genannten Apps nicht mehr für Server erworben, sie können nur noch von Kunden mit einer gültigen Data Center- oder Cloud-Lizenz verwendet werden. Dies gilt nicht für noch gültige Angebote, die Sie im Vorfeld bereits von uns erhalten haben oder noch erhalten.


Kann ich für Server weiterhin Priority Support erhalten?

Ja, Sie können Ihren Priority Support bis zum Ende des Server Supports am 02.02.2024 ganz normal verlängern und nutzen.


Welche Auswirkungen haben die Änderungen für Kunden mit einer Server-Starter-Lizenz?

Upgrade des User Tier

Wenn Sie eine Server Starter-Lizenz auf ein größeres User Tier upgraden möchten, müssen Sie dies vor dem 02.02.2021 tun. Ab diesem Datum ist ein Upgrade nur noch durch einen Umzug in die Cloud oder zu Data Center möglich.

Wartung

Sie haben bis zum 02.02.2024 Zugang zu Wartung und Support durch die Atlassian Community.

Empfehlung

Atlassian empfiehlt Kunden mit einer Starter-Lizenz den Umzug in die Cloud. Dabei unterstützen Sie die kostenfreien Cloud Migration Assistants.


Kann ich eine Rückerstattung für eine kürzlich gekaufte Server-Lizenz erhalten und in die Cloud wechseln?

Ja, Sie können eine Rückerstattung oder einen Umtausch einer Server-Lizenz bis zu 30 Tage nach dem ursprünglichen Kaufdatum beantragen. Nach Ablauf der 30-Tage-Frist sind Umtausch oder Rückerstattung nicht mehr möglich.

Kontaktieren Sie uns gerne, um eine Rückerstattung oder einen Umtausch innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum zu beantragen.

Werden Fisheye und Crucible weiterhin verkauft?

Ja, Sie können weiterhin neue Lizenzen für Fisheye und Crucible erwerben oder bestehende Lizenzen verlängern. Diese Produkte befinden sich im Wartungsmodus, was bedeutet, dass Atlassian keine neuen Funktionen mehr entwickeln wird. Kunden mit einer gültigen Lizenz erhalten weiterhin technischen Support und Updates mit dem Schwerpunkt auf Sicherheits- und Fehlerbehebungen.



Data Center


Wie sieht die Zukunft von Data Center aus?

Selbst mit drei Jahren Vorbereitungszeit wird nicht jeder Kunde bereit sein, den Wechsel von Server-Produkten zu Cloud-Produkten zu vollziehen. Einige Kunden haben zudem geschäftliche Anforderungen, die sie daran hindern, jemals in die Cloud zu wechseln.

Für diese Kunden wird es weiterhin die selbstverwaltete Enterprise Edition "Atlassian Data Center" geben. Dazu kommen neue Funktionen und Integrationen, die es einfacher machen, die Cloud- und Data Center-Produkte gemeinsam zu nutzen, wie z.B. die Vereinheitlichung der Administration für Bereiche wie die Benutzerverwaltung.

Außerdem werden die Atlassian Data Center-Produkte verbessert, indem einige der leistungsstärksten Apps nativ verfügbar gemacht und Priority Support für Data Center-Abonnements für fast alle User Tiers angeboten werden. Um diese Innovationen zu ermöglichen, werden am 02.02.2021 die Abonnementspreise für Data Center erhöht.


Welche Verbesserungen werden an Data Center vorgenommen?

Data Center ist das Produkt für all die Unternehmen, die aufgrund von Unternehmensrichtlinien oder rechtlichen Vorgaben nicht in die Cloud umziehen können.

Zu den Schlüsselbereichen, in die künftig verstärkt investiert wird, gehören:

  • Cloud Integrationen: Atlassian entwickelt notwendige Integrationen, um die gemeinsame Nutzung von Cloud und Data Center einfacher zu gestalten und den Kunden eine Brücke in die Cloud zu bauen.

  • Neue native Funktionen: Um der Nachfrage nach besserer Zusammenarbeit und umfassenderen Insights gerecht zu werden, werden einige der leistungsfähigsten Apps für Data Center-Abonnements mit Start zum 02.02.2021 in der Basis-Software zur Verfügung stehen. Diese beinhaltet dann:

    • Jira Software Data Center: Advanced Roadmaps (ehemals Portfolio for Jira)

    • Confluence Data Center: Team Calendars für Confluence und Analytics for Confluence

    • Jira Service Desk Data Center: Insight - Asset Management und Insight Discovery

  • Priority Support: Ab dem 02.02.2021 wird Priority Support sowohl für Data Center-Abonnements von Jira Software, Jira Service Desk, Confluence und Crowd als auch von Bitbucket ab einem User Tier von 500 Usern zur Verfügung stehen.

  • Bamboo Data Center: Zudem ist geplant, Bamboo Data Center in naher Zukunft auf den Markt zu bringen. Sobald Einzelheiten bekannt werden, werden wir unsere aktuellen Bamboo Server-Kunden benachrichtigen.

Eine Roadmap für Enterprise Produkte und weitere Informationen werden demnächst auf der Website von Atlassian zur Verfügung stehen.


Wann wird Bamboo Data Center verfügbar sein?

Atlassian plant Bamboo als Data Center-Variante zur Verfügung zu stellen. Sobald Einzelheiten bekannt werden, werden wir aktuelle Bamboo Server-Kunden darüber aktiv benachrichtigen.

Bamboo Server-Kunden steht es frei, die bestehende Installation beizubehalten, auf das Data Center-Produkt zu warten oder zu Bitbucket Pipelines zu migrieren. Wir können als Partner derzeit leider keine Angaben zu Preisen machen, werden Sie aber informieren, sobald auch wir hier alle Informationen erhalten haben.

Bamboo Data Center wird sowohl mit Bitbucket Data Center als auch Bitbucket Cloud zusammenarbeiten, sollten Sie eine on-premise CI/CD-Lösung benötigen. Weitere Details zur Verbindung von Bamboo und Bitbucket Cloud finden Sie in der Dokumentation von Atlassian.

Sollte für Sie ein Wechsel zu einem cloud-basierten CI/CD-Produkt in Frage kommen, steht Ihnen Bitbucket Pipelines als natives Cloud CI/CD-Produkt zur Verfügung. 


Die Vorteile von Data Center

Zusätzlich zu den neuen Funktionen und Support-Angeboten erreichen Sie mit Atlassian Data Center-Produkten eine skalierbare und ausfallsichere Neuausrichtung Ihrer Systeme auf modernstem Standard.

Data Center-Produkte bieten dabei Lösungen für:

  • Compliance und Sicherheit

  • Erweiterte Benutzerverwaltung

  • Infrastruktur und Betrieb

  • Daten und Insights

  • Skalierung, Performance und Verfügbarkeit

  • Zukunftssicherheit

Data Center ist für Jira Software, Confluence, Bitbucket, Jira Service Desk, Crowd und demnächst auch Bamboo verfügbar.


Data Center stellt höhere Anforderungen an die Infrastruktur. Gibt es einen einfacheren Weg?

Ja, gibt es: In einem Single-Node-Betrieb können Sie von neuen Data-Center-Funktionalitäten profitieren, da die Produkte mit derselben Architektur betrieben werden, die Sie für klassische Server-Systeme nutzen und wahrscheinlich bereits schätzen. Zusätzliche Data Center-Infrastrukturkomponenten wie etwa mehrere Knoten, den Load Balancer oder ein geteiltes Dateisystem sind kein Muss!


Wie werden die neuen Apps und Funktionen verteilt?

Ab dem 02.02.2021 werden die folgenden Atlassian-Apps und Funktionen in die Data Center-Abonnements aufgenommen:

  • Jira Software Data Center: Advanced Roadmaps (ehemals Portfolio for Jira)

  • Confluence Data Center: Team Calendars für Confluence und Analytics for Confluence

  • Jira Service Desk Data Center: Insight - Asset Management und Insight Discovery

Um diese Funktionen freizuschalten, lesen Sie bitte die nachfolgenden Punkte:

  • Advanced Roadmaps (ehemals Portfolio for Jira): Ab dem 02.02.2021 wird ein Upgrade für Jira Software Data Center zur Verfügung gestellt. Sollten Sie auf der bisherigen Version bleiben wollen, kann alternativ ohne zusätzliche Kosten eine kompatible Version der App aus dem Marketplace installiert werden.

  • Team Calendars for Confluence: Ab dem 02.02.2021 wird ein Upgrade für Confluence Data Center zur Verfügung gestellt. Sollten Sie auf der bisherigen Version bleiben wollen, kann alternativ ohne zusätzliche Kosten eine kompatible Version der App aus dem Marketplace installiert werden.

  • Analytics for Confluence: Um diese Funktion zu nutzen, ist ein Upgrade auf eine neue Confluence Data Center Version nötig, welche ab dem 02.02.2021 zur Verfügung stehen wird.

  • Insight - Asset Management: Ab dem 02.02.2021 wird eine kompatible Version der App im Marketplace zur Verfügung stehen, welche ohne zusätzliche Kosten installiert werden kann. Sobald die Funktionalität in einer neuen Version integriert wird, werden wir hierzu informieren.

  • Insight Discovery: Ab dem 02.02.2021 wird eine kompatible Version der App im Marketplace zur Verfügung stehen, welche ohne zusätzliche Kosten installiert werden kann. Sobald die Funktionalität in einer neuen Version integriert wird, werden wir hierzu informieren.

Fall Sie bereits Lizenzen für eine oder mehrere dieser Apps besitzen, müssen Sie nach dem 2. Februar 2021 nicht mehr dafür bezahlen.


Wird Atlassian für Jira Software bzw. Confluence Data Center Benutzerstufen unterhalb des derzeitigen 500 User Tier einführen?

Gegenwärtig gibt es keine Pläne, niedrigere User Tiers für Jira Software oder Confluence Data Center einzuführen.



Cloud


Welche Vorteile bietet mir die Atlassian Cloud?

Mit Atlassian Cloud als Software-as-a-Service wird Ihr Unternehmen spürbar entlastet, denn Hosting und Betrieb der Applikationen liegen direkt bei Atlassian. Der administrative Aufwand wird geringer und Ihre Teams können sich voll und ganz auf ihre Arbeit konzentrieren. Die Benutzeroberfläche ist besonders einfach zu bedienen und die Applikationen sind stets auf dem neuesten Stand.

Mehr Informationen zu den Vorteilen der Atlassian Cloud finden Sie hier.


Was sind einige neue Funktionen und Innovationen in der Cloud?

In den letzten Jahren hat Atlassian signifikant in die Sicherheit, Erweiterbarkeit, Skalierung und den Produktumfang investiert, um sich auf die neusten Kundenanforderungen einstellen zu können. Eine kleine Auswahl der spürbaren Verbesserungen hat Atlassian selbst vor kurzem veröffentlicht. Wer mehr über die geplante Roadmap in der Cloud lernen möchte, kann sich hier informieren.



Apps


Wie wird sich das Server-End of Sale auf Apps auswirken?

Ab dem 02.02.2021 wird es für Server Kunden nicht mehr möglich sein, eine der Apps zu kaufen, die in die Data Center-Produkte inkludiert werden.

Alle anderen Apps im Marketplace können Server-Kunden weiterhin bis zum 02.02.2023 kaufen und verlängern. Laufende App-Verlängerungen werden anteilig zum 02.02.2024 berechnet, um sie dem End of Support-Datum der Server Produkte anzugleichen.


Kann ich eine kürzlich gekaufte Server App zurückgeben?

Wir können eine Rückerstattung oder einen Umtausch Ihrer Server App Lizenzen bis zu 30 Tage nach dem ursprünglichen Kaufdatum beantragen. Nach Ablauf der 30-tägigen Frist sind sowohl Umtausch als auch Rückerstattung nicht mehr möglich.


Können Data Center-Kunden Server-Anwendungen verwenden?

Wenn für eine Server-App eine für Data Center freigegebene Version verfügbar ist, müssen Sie eine Data Center-Lizenz erwerben, um diese weiterhin nutzen zu können.

Wenn keine Data Center-Version zur Verfügung steht, können Sie die Server-Version der App weiterhin verwenden. Allerdings ist dies mit einem gewissen Risiko verbunden, da die Anwendung weder einer Architekturprüfung unterzogen wurde, noch Leistungstests durchgeführt wurden, um sicherzustellen, dass sie in einer Data Center-Umgebung skalierbar ist.


Sind aktuelle Apps in der Cloud verfügbar?

Im vergangenen Jahr wurden auf dem Atlassian Marketplace über 440 neue Cloud-Apps auf den Markt gebracht und jeden Tag werden es mehr. Atlassian arbeitet weiterhin mit Partnern zusammen, um sowohl bestehende Server-Apps als auch neue und exklusive Anwendungen in die Cloud zu bringen.

Diese Seite enthält eine Liste mit Marketplace-Apps, die sowohl mit Server, Data Center als auch Cloud kompatibel sind. Weiterhin sind Dokumentationen zu Funktionsunterschieden der Apps vermerkt und Migrationspfade von Server oder Data Center zu Cloud beschrieben.

Wenn eine Server-Anwendung noch nicht für die Cloud verfügbar ist, lohnt es sich, den jeweiligen Hersteller über seinen Support-Desk zu fragen, ob er an einer Cloud-Version arbeitet. Gerne können wir das für Sie übernehmen.


Wie kann ich beurteilen, welche Anwendungen in der Cloud benötigt werden?

Für Jira und Confluence gibt es einen kostenfreien Cloud Migration Assistant, der Sie bei der Vorbereitung und Migration in die Cloud unterstützt. 

Die integrierte Bewertungsfunktion gibt Aufschluss über die folgenden Punkte:

  • Übersicht über die aktuelle Nutzung der Apps.

  • Ermittlung, ob kritische Anwendungen in der Cloud verfügbar sind.

  • Die Entscheidung, welche Apps Sie behalten oder verwerfen sollten und bei welchen sich eine weitere Untersuchung lohnt.

Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen zur Migration in die Cloud und welche Rolle die Apps dabei spielen.


Was passiert mit meinen Apps, wenn ich zu Data Center wechsle?

Beim Wechsel von Server zu Data Center müssen Sie zu Abonnements für Data Center Apps wechseln, sofern eine Data Center-Version der App verfügbar ist. Data Center-Apps durchlaufen einen strengen Überprüfungsprozess, welcher von Atlassian überwacht wird. Dieser dient dazu, die Leistungsfähigkeit der Apps auf einem für Data Center-Produkte geeigneten Standard zu gewährleisten.

Weitere Infos dazu finden Sie auf der FAQ-Seite von Atlassian zu Data Center Apps.



Kauf & Lizensierung


Gibt es Rabatte oder spezielle Angebote für die Migration in die Cloud?

Atlassian bietet eine Reihe von Angeboten, Incentives und Support, um Ihnen den Umzug in die Cloud zu erleichtern.

Für alle Kunden

  • The Atlassian Migration Program (AMP): AMP bietet Ressourcen, Tools, Angebote und Support, um Sie bei allen Schritten einer Migration in die Cloud zu begleiten.

  • Free cloud migration trials: Um die mit einer Migration oder einem Upgrade verbundenen Kosten zu senken, bietet Atlassian kostenlose erweiterte Cloud-Testlizenzen an, damit Sie mehr Zeit haben, die Cloud kennenzulernen.

  • Cloud Roadmap: Hier finden Sie alle Informationen bzgl. Atlassian's Cloud Roadmap.

  • Cloud Trust Center: Hier finden Sie Antworten auf alle Fragen zu Sicherheit, Datenschutz, Zuverlässigkeit und Compliance in der Atlassian Cloud.

  • Atlassian hat verschiedene Cloud-Varianten für Jira und Confluence eingeführt: Free, StandardPremium und Enterprise.
    Dadurch können sowohl kleine wie auch große Kunden von den Innovationen und der Geschwindigkeit der Cloud profitieren. Auch für Bitbucket gibt es unterschiedliche Varianten, so dass Kunden genau das bekommen, was sie brauchen. 

Für Enterprise-Kunden

  • Cloud loyalty discount: Enterprise-Kunden, die in die Cloud wechseln, haben unter Umständen Anspruch auf einen zusätzlichen Rabatt.

Academic-, Community- und Open Source-Kunden

Für Kunden der Regierung


Was steht Academic-, Community und Open Source-Kunden zur Verfügung?

Ab dem  wird Atlassian keine neuen Atlassian Academic-, Community- oder Open-Source-Server-Lizenzen mehr anbieten. Bestehende Server-Kunden haben Zugang zu Wartung und Support für weitere drei Jahre bis zum .

Atlassian bietet geeigneten Organisationen ermäßigte Preise sowohl in der Cloud als auch für Data Center.

Academic (Cloud oder Data Center)

Community (Cloud)

Open Source (Cloud)


Was geschieht mit noch nicht abgelaufenen Testlizenzen?

Ab dem 02.02.2021 ist folgendes nicht mehr möglich:

  • Generierung neuer Evaluationslizenzen für Server-Produkte.
  • Erwerb einer neuen Server-Lizenz.
  • Konvertierung einer Evaluationslizenz zu einer Erstlizenz.

Wenn Sie eine neue Lizenz für Server-Produkte erwerben möchten, müssen Sie das vor dem genannten Stichtag tun.


Was passiert, wenn ich bereits Priority Support habe?

Für Server-Kunden

Bestehende Server-Kunden, die für Priority Support über den 02.02.2021 hinaus zahlen, haben natürlich weiterhin Zugang.

Für Data Center-Kunden

Ab dem 02.02.2021 wird der Priority Support in den Data Center-Subscriptions für Jira Software, Jira Service Desk, Confluence und Crowd Data Center sowie Bitbucket Data Center für Kunden mit 500 oder mehr Benutzern enthalten sein. 

Wenn Sie bereits Priority Support haben, müssen Sie nach dem 02.02.2021 nicht mehr dafür bezahlen.


Wie kann ich die aktuellen Kosten einer self-managed (Server / Data Center) Variante mit der Cloud vergleichen?

Der Cloud Value Calculator von Atlassian hilft Ihnen dabei, versteckte Kosten Ihrer self-managed Variante aufzudecken und zeigt Ihnen, wie Sie mit einem Wechsel in die Cloud die benötigten IT-Ressourcen reduzieren können.


Wie kann ich die Kosten für Server und Data Center vergleichen?

Um die Gesamtbetriebskosten zwischen Server und Rechenzentrum zu vergleichen, hat Atlassian einen Leitfaden für Data Center erstellt.

Dieser Leitfaden führt Sie u.a. durch Schlüsselthemen wie unbefristete Server-Lizenzen im Vergleich zu Data Center Subscriptions und wie sich künftige Preisänderungen auf Ihre Entscheidung auswirken sollten.




Mehr zu diesem Thema

Kurzlink zu dieser Seite: https://seibert.biz/serverende2020 | This page is available in English: https://seibert.biz/endofserver2020



  • No labels