Child pages
  • Actions centered Retrospektive
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

"Actions centered" ist eine Retrospektive-Aktion von Nick Oostvogels, die an die Learning Matrix angelehnt ist. 

Zur Vorbereitung wird ein Flipchart mit den 5 unten genannten Bestandteilen aufbereitet (siehe Foto).

Bestandteile

  • Gut gemacht: Was haben wir gut gemacht? Worauf sind wir stolz? Wofür möchten wir danken?
  • Rätsel: Worüber grübelst Du nach? Was beschäftigt Dich, worauf Du bisher keine Antwort findest?
  • Risiken: Welche Risiken könnten auf uns zukommen? Was sollten wir adressieren?
  • Wünsche: Welche Wünsche hast Du?

Schritte

  • Der Moderator bereitet das Flipchart gemäß dem Bild auf und erklärt den Teilnehmern die einzelnen Felder.
  • Jeder Teilnehmer beschreibt Post-its zu den vier Feldern "Gut gemacht", "Rätsel", "Risiken" und "Wünsche". (z.B. in einer Timebox von 5 Minuten)
  • Jeder Teilnehmer stellt seine Post-its vor und erläutert seine Gedanken dazu.
  • Gemeinsam wird (z.B. per Dot-Voting) festgelegt, über welche Aspekte intensiver gesprochen wird und Maßnahmen abgeleitet werden sollen.
  • Die Maßnahmen werden abgeleitet und in den Bereich "Aktionen" gehängt.

http://skycoach.be/2009/09/09/boring-retrospectives-part-2/

Retrospektive
  • No labels

Dieser Inhalt wurde zuletzt am 09.07.2017 aktualisiert.

Der Inhalt auf dieser Seite ist schon seit einer Weile nicht mehr aktualisiert worden. Das muss kein Nachteil sein. Oft überdauern unsere Seiten Jahre, ohne wirklich unnütz zu werden. Einfach auf diesen Link klicken, wenn wir die Seite mal wieder aktualisieren sollten. Alte Inhalte können falsch, irreführend oder überholt sein. Bitte nutzen Sie das Formular oder den Live-Chat auf dieser Seite oder kontaktieren Sie uns via E-Mail unter content@seibert-media.net, wenn Sie Zweifel, Fragen, Anregungen oder Änderungswünsche haben.