Skip to end of metadata
Go to start of metadata

English version: Click here


Remote-PI-Planning-Guide

Tipps & Tricks für ein erfolgreiches Remote-PI-Planning

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

2020 hat die Art unserer Zusammenarbeit und Kommunikation entscheidend verändert und die Etablierung des mobilen Arbeitens beschleunigt. Teams sitzen nicht mehr in einem Büro, sondern verteilt an mehrere Standorten – teilweise sogar weltweit.

Auch "nach Corona" wird die Art und Weise unserer Zusammenarbeit auf Dauer eine andere sein. Im Kontext von SAFe® heißt das, dass Remote-PI-Plannings die neue Normalität sein werden.

Hier zeigen wir Ihnen Tipps & Tricks, wie Sie es schaffen Ihr PI-Planning erfolgreich remote durchzuführen.


Eventplanung -
Diese 5 Aspekte sollten Sie beachten:

Planung im Voraus
Stecken Sie im Voraus genügend Zeit in die Planung des Remote Events, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Pausen sind wichtig
Planen Sie genügend Pausen für Ihre Kollegen ein. Für Viele ist es sehr herausfordernd 2 Tage lang konzentriert an Video Calls teilzunehmen.
Technische Infrastruktur sicherstellen
Stellen Sie eine stabile, technische Infrastruktur für die Übertragung und Durchführung des Events sicher.
Geeignete Kommunikation
Finden Sie geeignete Kommunikationskanäle, damit Ihre Teams untereinander kommunizieren können und keine wichtigen Informationen verloren gehen.
PI Planning Tool einbinden
Setzen Sie auf eine geeignete PI-Planning Software, die Sie und Ihre Teams entlang Ihrer Agenda unterstützt.


PI-Planning mit Agile Hive



Business Context & Product Vision

Um den Überblick über alle erforderlichen Aufgaben zu behalten, bietet Ihnen Agile Hive individualisierbare Vorlagen und Checklisten direkt in Ihrer Confluence-Instanz. Auf der Übersichtsseite können Sie alle Informationen eintragen, die die Teilnehmer vor der Teilnahme am PI-Planning wissen müssen.

Jeder Teilnehmer kann hier jederzeit einen Blick auf das Dashboard werfen, um sich über die Veranstaltung zu informieren. Dies bietet allen Mitarbeitern volle Transparenz.








Digitale Breakout- & Program Boards

Planen Sie Iterationen, teilen Sie Features in Stories auf, beschätzen Sie die Stories mit Story-Points und sehen Sie, wie die Dinge in Ihrem Team zusammen funktionieren.

Noch wichtiger ist, dass jedes Team Abhängigkeiten mit den Aufgaben der anderen erkennen und visualisieren kann, um darauf folgend in Zusammenarbeit mit den anderen Teams Lösungen zu finden. All dies kann in einer einfachen Übersicht geschehen, einschließlich der korrekten hierarchischen Verknüpfung und ohne das Springen von Ticket zu Ticket!



Program Risks

Das Risikomanagement von Agile Hive basiert gemäß SAFe® auf ROAM (Resolved, Owned, Accepted, Mitigated). Der Report zeigt alle identifizierten Risiken, die mit einem bestimmten Team verbunden sind. Die Klassifizierung basiert auf Wahrscheinlichkeit und Auswirkung. „Treatments“ sind Verfahren, die sich mit den jeweiligen Risiken befassen. Zusammen mit ihrem Status werden diese Verfahren mit jedem Risiko angezeigt.

Zusätzlich haben sie einen direkten Einfluss auf die verbliebene Eintrittswahrscheinlichkeit und Auswirkung.

Übrigens: Das Agile Hive-Risikomanagement konzentriert sich auf Teams und ARTs, ist aber auf allen Ebenen möglich.



 



Kontaktieren Sie uns!

Wir sind offizieller Scaled Agile Platform Partner und beraten Sie individuell zum Thema Tooling in SAFe®.

In einem individuellen Beratungsgespräch erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mithilfe von Agile Hive, SAFe® in Jira abbilden können und die Planung und Durchführung Ihrer "Remote-PI-Plannings" unterstützt.


Peter Weingärtner
Sales Consultant


Jetzt Beratungstermin vereinbaren


Mehr zum Thema PI Planning





Diese Seite wurde zuletzt am 22.01.2021 geändert.