Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata




Beschreibung


Das Gadget "Portfolio Forecast", stellt die vorhandenen sowie erledigten Story Points eines Portfolio Epics in einem gewünschten Betrachtungszeitraum tagesaktuell dar und ist in der Lage, eine Prognose der Fertigstellung zu berechnen.

Folgend detaillierte Beschreibungen zu den Elementen im Gadget:

Die X-Achse stellt das Start und End-Datum des gewählten Betrachtungszeitraums dar.

Die Y-Achse stellt die Story Points dar.

Schwarzer Graph - Stellt die Summe aller Story Points für das gewählte Portfolio Epic dar.

Grüner Graph - Stellt die Summe aller abgeschlossenen Story Points für das gewählte Portfolio Epic dar.

Gestrichelter schwarzer Graph - Auf Basis des Betrachtungszeitraums wird ein linearer Durchschnitt berechnet und als Prognose für hinzukommende Story Points dargestellt.

Gestrichelter grüner Graph - Auf Basis des Betrachtungszeitraums wird ein linearer Durchschnitt berechnet und als Prognose für erledigte Story Points dargestellt.

Graue Gerade - Ähnlich dem schwarzen Graphen, stellt die graue Gerade die Summe aller Story Points für das gewählte Portfolio Epic dar, allerdings auch zukünftig und ohne weitere Story Point Veränderungen.

Blauer Marker - Stellt das heutige Datum automatisch dar.

Grüner Marker - Stellt, wenn hinterlegt, den internen Fertigstellungstermin dar.

Roter Marker - Stellt zum einem das Ende des Betrachtungszeitraums dar und zum anderen repräsentiert der Marker den externen Fertigstellungstermin.

Lilaner Marker - Stellt den prognostizierten Fertigstellungstermin dar. Falls dieser Marker nicht dargestellt wird, so muss der Betrachtungszeitraum über das Datum des "Ext. Completion Date" in der Gadget Konfiguration vergrößert werden.




Gadget-Konfiguration


In den Einstellungen dieses Gadgets können folgende Konfigurationen vorgenommen werden:

Chart Title

Hier kann optional ein Titel vergeben werden, der den vorhanden Standardtitel des Gadgets ersetzt.

EpicIm Dropdown muss ein Portfolio Epic ausgewählt werden (Pflichtfeld).

Start Date

Hier kann der Start des Betrachtungszeitraums angegeben werden. Wird kein Startdatum hinterlegt, so wird das Erstellungsdatum des Epics verwendet.

int. Completion Date

Der interne Fertigstellungstermin ist optional anzugeben. Hier kann ein Marker gesetzt werden, wann man intern plant, dass das Epic umgesetzt sein soll.
Der interne Fertigstellungstermin wird vor dem externen Fertigstellungstermin gesetzt, um noch Puffer zum letztlich geplanten Fertigstellungstermin zu haben.

ext. Completion Date

Hier muss das End-Datum des Betrachtungszeitraums angegeben werden (Pflichtfeld).



  • No labels