Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Gilt ab VERSION 1.4.0




Beschreibung


Das Gadget "Feature Progress", stellt gewünschte Vorgänge auf Program Ebene samt jeweiligen initialen & aktuellen Aufwandsschätzungen dar und ermöglicht diese mit den tatsächlichen Fortschritten auf Team-Ebene (auf Story Points Basis) zu vergleichen.

Jede Zeile stellt einen Program Vorgang mit jeweils folgenden Informationen dar:

  • Zusammenfassung (Summary)
  • Vorgangschlüssel (Issue Key)
  • Vorgangstyp-Icon (Issue Icon)

  • Grauer Balken: Aktuelle Beschätzung (Current Est.)
    • Dieser Wert wird im Program Vorgang selbst hinterlegt. Im Standard handelt es sich hierbei um das Feld "Job Size". Wird der Wert beim jeweiligen Program Vorgang nicht hinterlegt, so erscheint auch kein grauer Balken.
  • Schwarzer Strich: Initiale Beschätzung (Initial. Est.)
    • Dieser Wert wird im Program Vorgang selbst hinterlegt. Im Standard handelt es sich hierbei um das Feld "Original Job Size". Wird der Wert beim jeweiligen Program Vorgang nicht hinterlegt, so erscheint auch kein schwarzer Strich.


  • Der gesamte dreifarbige Balken stellt die Summe aller Story Points auf Team Ebene dar, die letztlich über die verschiedenen hierarchischen Verlinkungen im Program Vorgang münden. Dieser Balken ist per Klick interagierbar und stellt die genau Anzahl der Story Points in den verschiedenen Statuskategorien dar. Des Weiteren können die zugrundeliegenden Vorgänge über "Source Issues" in der Vorgangssuche eingesehen werden.
  • Der grüne Teil des Balkens zeigt die Anzahl an Story Points, die bereits abgeschlossen sind und sich somit in der Statuskategorie "Done" befinden.
  • Der gelbe Teil des Balkens zeigt die Anzahl an Story Points, die in Arbeit und sich somit in der Statuskategorie "In Progress" befinden.
  • Der blaue Teil des Balkens zeigt die Anzahl an Story Points, die noch offen sind und sich somit in der Statuskategorie "To Do" befinden.
  • Sind noch keine Vorgänge auf Team-Ebene hierarchisch über verschiedene Ebenen mit dem Program Vorgang verknüpft, so wird der Balken nicht dargestellt.





Gadget-Konfiguration

In den Einstellungen dieses Gadgets können folgende Konfigurationen vorgenommen werden:

Chart TitleHier kann optional ein Titel vergeben werden, der den vorhanden Standardtitel des Gadgets ersetzt.

JobSize factor

Da die Job Size eines Program Vorgangs z.b. eine Zahl zwischen 1 bis 40 sein kann und die Summe der Storypoints aller Teamvorgänge, die dem Program Vorgang hierarchisch zugeordnet sind um ein vielfaches größer ist, können diese Werte nicht verglichen werden.

Über den JobSize factor ist es möglich, diese großen Unterschiede auszugleichen, indem die Größe des Jobs mit einem konfigurierbaren Faktor multipliziert wird.

Hinweis: Beim Hinzufügen des Gadgets ist ein JobSize factor von 100 voreingestellt. Sollten keine Storypoints dargestellt werden, ändern Sie den Job Size Factor testweise auf eins. Damit stehen der Job Size 1:1 die Storypoints gegenüber.

JQL Selector

Hier kann optional die JQL verwendet werden, um ausschließlich gewünschte Vorgänge zu betrachten. Dabei ist zu beachten, dass grundsätzlich immer Program Vorgänge dargestellt werden.
Tipp: Sollte die Liste der dargestellten Vorgänge sehr lang sein bzw. langsam laden, so empfiehlt es sich per JQL Vorgänge herauszufiltern.

Empfehlenswert ist abgeschlossene Vorgänge herauszufiltern mit folgender JQL: statusCategory != Done

Program Project

Mithilfe der Dropdowns "Program Project" und "Release", werden nur noch die Fortschrittsbalken der Program Vorgänge dargestellt, welche hierarchisch untergeordnete Vorgänge in dem ausgewählten Release aufweisen.

In diesem Dropdown können ausschließlich Projekte auf Program Level ausgewählt werden. Dies hat direkten Einfluss auf das darunterliegende Dropdown "Release", welcher dann die korrespondierenden Releases darstellt und auswählbar macht. Auch wenn das Feld zunächst leer erscheint, ist bereits "All Releases" ausgewählt.

ReleaseHier können die jeweiligen Releases eines Projekts ausgewählt werden.



  • No labels